Seht ihr eine Zukunft in einer Beziehung, wenn die Eltern dagegen sind, man sich aber nicht von den Eltern trennen will, von ihm aber auch nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deine Eltern sind das beste Beispiel dafür, wieso der Islam für dich keinerlei Bedeutung hat. Würden Sie nach dem Islam handeln, dann wäre Nationalität, Teint, Sprache, usw. alles kein Thema aber die kommen gleich mit dem ganzen Paket a la "hey, wir können kein Deutsch, also muss er unsere Sprache sprechen".

Seht ihr eine Zukunft in einer Beziehung, wenn die Eltern dagegen sind, man sich aber nicht von den Eltern trennen will, von ihm aber auch nicht?

Vor 21/22 mit Sicherheit aber heute stehen die Eltern an erster Stelle! Mit der Zeit haben ich erst verstanden, was Eltern bedeuten und ich kenne genug Beispiele, die dir sehr ähnlich sind. Eine Freundin hat die Familie auch verlassen, weil die den Freund nicht akzeptiert haben und heute weint die, weil Mama nicht mal mit Ihr telefonieren will und der Freund nach 2 Jahren weg war, nach ein paar Tagen eine andere Freundin hatte (sie war halt zu jung (19) um das zu verstehen und verliebt).

Da du aber schon darüber nachdenkst, ist es völlig egal, was du tun wirst. Wünsche dir halt alles Gute und viel Glück dabei.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist immer wie viel du opfern willst. 

Hier aus der Ferne, hinter der Tatstatur kann man vieles schreiben, doch du bist die Person, die den Kontakt mit ihren Eltern schlimmstenfalls verliert und wegzieht, vielleicht am Ende sogar ohne Beziehung und ohne Familie dasteht.

Ich persönlich würde mir natürlich trotzdem nicht vorschreiben lassen, wen ich lieben soll und mit wem ich eine Beziehung anfange und würde Familienkrisen in Kauf nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laura121233
06.03.2017, 22:27

Genau davor habe ich angst...am ende alleine zu sein, ohne Beziehung und Familie. Ich will mir aber mein Leben auch nicht vorschreiben lassen, ach das ist kompliziert :D

0

Es gibt keinen Mittelweg.

Entweder trennst Du Dich von Deinen Eltern oder von Deinem Freund.

Ich würde zu Ersterem raten. NIemand darf Dir vorschreiben, wen Du zu lieben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ein riesiges Problem Laura,

Die Frage ist: Wie sehr liebst du deinen Freund? Wie sehr liebst du deine Eltern?

Mit deinem Freund solltest du deine Zukunft erleben, während deine Eltern deine Vergangenheit geprägt haben und so gesehen nur noch die 2. Rolle in deinem zukünftigen Leben spielen sollten. 

Leider ist das gerade bei muslimischen Eltern nahezu unmöglich und so wirst du dich auf einen gewaltigen Kampf einstellen müssen, zumindest bis du 18 Jahre alt und volljährig geworden bist. 

Dann kannst du deine Zukunft, Liebe und alles was dir wichtig ist selber bestimmen.

Ich wünsche dir Geduld und viel Glück, dass deine Vorstellungen und Wünsche in Erfüllung gehen.

Till  :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das Zauberwort heißt hier Geduld. Hüte Dich davor leichtfertig irgendjemand auszugrenzen, rauszuwerfen oder schlicht aus der Geichung zu eliminieren. Reibt Euch aneinander bis kein Blatt mehr zwischen Euch passt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern nicht mit sich reden lassen, wirst du dich wohl oder übel von ihnen trennen müssen. Ansonsten wirst du den Rest deines Lebens keine eigene Entscheidungen treffen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf? Ich kann dir nur sagen lass dir von niemanden vorschreiben wen du lieben sollst und wen nicht das ist ganz allein deine Entscheidung! Du solltest nicht zulassen das andere Leute darauf mitbestimmrecht bekommen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laura121233
06.03.2017, 22:23

Ich bin 17, und danke :)

0

Was möchtest Du wissen?