Sehstörungen beim "Erkennen" von Mustern usw.?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das liegt an der Hornhautverkrümmung, die Dir die Muster verzerrt. Wenn das auch mit Brille auftritt, solltest Du mal Deine Augen neu vermessen lassen - es kann sein, daß sie sich inzwischen verändert haben. Auch ein Achsenwert kann sich ändern! Es kann auch sein, daß die Achse von Anfang an falsch eingestellt war. das kann Dir ein Optiker sagen, indem er Deine Brille und Deine Augen ausmisst.

Es kann auch sein, daß Deine Augen nicht zu 100% zusammenarbeiten und Dir diese Effekte bei Mustern bescheren. Um das festzustellen, solltest Du einen Augenarzt befragen.

Das hört sich für mich nach einer Art "Nachleuchten" an. Das ist meistens sehr stark, wenn man mit Blitz fotografiert wurde oder sehr lange auf die gleiche Stelle guckt. Wenn ich den Tag über zu wenig getrunken hab, verstärkt der Effekt sich bei mir.

Ob es bei dir das Gleiche ist, kann ich natürlich nicht sagen. Versuch mal, mehr zu trinken. Wenn es dadurch nicht besser wird, geh zum Augenarzt und lass es untersuchen.

Roomoe 02.12.2013, 11:11

Das klingt mehr als plausibel, denn ich trinke viel zu wenig ! Vielen lieben Dank für den Tipp :)

0

wirf mal einen Blick zu deinen Augenarzt und sprich mit ihm

Roomoe 01.12.2013, 23:35

sehr guter Tipp :D Ich habe gehofft ich kann mir durch Fragen den Besuch beim Selbigen sparen, aber gut, danke trotzdem ;)

0

Es ist die Hornhautverkrümmung.

Roomoe 01.12.2013, 23:24

Und helfen wird wohl nur eine teure Operation ? Danke für die Antwort ;)

0
Goodnight 02.12.2013, 02:39
@Roomoe

So viel ich weiss bleibt nur die Brille und akzeptieren.

0

Hallo,

warum gehst du nicht zum augenarzt? der kann eine bessere Diagnose stellen als ein Forum...

Roomoe 02.12.2013, 11:10

Den werde ich schon noch aufsuchen, keine Sorge ^^ Es ist nur oft schwierig dem Augenarzt die Symptome so zu schildern, dass er die richtige Diagnose stellen kann und hier kann man verschiedenste Erklärungen finden ;) Aber danke !

0

Was möchtest Du wissen?