Sehstärke verbessert wenn man Brille häufig trägt bei -0,25 (Kurzsichtig)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du deine Brille aufsetzt, wirst du vermutlich schon besser sehen, als ohne ..wobei -0,25 ja nicht wirklich die Welt ist. Ich bin vor ein paar Jahren kurzsichtig geworden und da hatte ich auch die Werte - für mich war es fast kein Unterschied, ob ich jetzt mit oder ohne unterwegs war.

Deine Augen verbessern sich aber nicht wieder ... egal, ob du eine Brille trägst oder nicht. Sie ist ja nur dazu da, dass sie deine Sehschwäche ausbessert, aber deine Augen verbessern sich dadurch leider nicht. Augen werden normalerweise eher immer schlechter mit der Zeit. Geht aber im unterschiedlichen Tempo: Manchen passt die Brille vielleicht 10 Jahre lang. Ich bin mit 24 kurzsichtig geworden und jetzt - mit fast 26 - bin ich schon bei -3,00 und -3,25

also ich hab -1,0 auf dem linken auge, auf dem rechten nichts. der arzt hat mir gesagt dass das in jedem fall schlechter wird egal ob ich ne brille trage oder nicht.wenn du nicht mehr im wachstum bist dann kannst du mit der brille nix mehr beeinflussen.

nein entweder hast du eine sehschwäche oder nicht aber sie verbessert sich nicht durch häugfiges tragen der brille setzt sie einfach auf dann kannst du auch was gucken

Augen verschlechtern sich?

Ich habe bei meiner brille -3 dioptrien bei meiner brille das ist aber schon 2 jahre her...

Ich sitz jetz mit brille in der ersten reihe direkt vor der tafel und muss die augen zusammenkneifen dass ich überhaupt noch was lesen kann bei lehren die klein schreiben und vom beamer und vom overhead muss ich sowieso von meiner sitznachbarin abschreiben und ohne brille seh ich extrem schlecht...viel schlechter als früher

Ich brauche eigentlich schon längst eine neue brille aber meine eltern können nicht immer so viel geld ausgeben für ne neue brille weil wenn ich jetzt ne neue brille bekomme wird sich das wieder verschlechtern und dann brauch ich in nem halben jahr schon wieder ne neue brille. Ich hab jz sicher schon über -5 und das wird halt immer schlechter, was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Falsche Sehstärke erkannt? Falsche Brille?

Hall, meine Tochter (14) hat beim Optiker einen Sehtest machen lassen. Sie ist kurzsichtig. Ihre Sehstärke solle angeblich -1,00 und -0,25 sein. Das ist sehr seltsam. Sie sagt, sie sehe auf dem linken Auge, genauso, wie auf dem rechten. Das war bei Fielmann.

Als wir bei Apollo waren, sagten die ihre Augen seien ok.

Bei Filmann bestellten wir jetzt eine Brille, jetzt habe ich aber Angst, dass sie die falsche Sehstärke ermittelt haben. Morgen machen wir nochmal einen Sehtest.

Warum sind die Ergebnisse so unterschiedlich? Ist die Sehstärke Tagesabhängig? Ist die Sehstärke abhängig von der Tageszeit?

Achja, mit 9 hatte sie Stärke + 0,25 beidseitig.

...zur Frage

Kann jemand, der nicht kurzsichtig ist durch eine Brille mit leichter sehstärke oder mit einer Brille die keine sehstärke enthält tatsächlich schärfer sehen?

...zur Frage

Warum sehe ich manche Linien schief, wenn ich meine Brille absetze?

Ich trage seit einigen Wochen eine Brille beim Autofahren und bei der Arbeit (Bildschirmarbeit). Ich sehe in letzter Zeit einige Linien schief, wenn ich z.b. zuhause meine Brille absetze. Ist das "normal"? Warum ist das so?

...zur Frage

Verschlechtert sich Sehstärke?

Hallo :)

Was stimmt denn jetzt? Kann sich die Sehstärke verschlechtern/verbessern? Ich habe vor ca.1 Jahr eine Brille bekommen, und diese nicht oft getragen(weil ich gedacht habe es sieht dumm aus usw.), jetzt haben sich meine Augen aber verschlechtert, das rechte von 1 auf 1,75, aber das linke hat sich,laut optiker, verbessert. von 0,75 auf 0,25.

Ich habe einen sehr großen unterschied zwischen den Augen..naja auf jeden Fall habe ich jetzt schon ne neue Brille bestellt, aber jetzt hab ich Angst, dass wenn ich die Brille jetzt wirklich immer trage, dass sich meine Augen wieder verschlechtern??

Schon mal Danke (;

lg

...zur Frage

Kann eine nicht Korrekt angepasste Brille die Sehkraft verschlechtern?

Hallo Leute,

also ich hab schon seit ich ein Kind bin eine Brille. Mit 18 also vor 2 Jahren hab ich mir eine neue Brille gekauft (mit Stärke auslesen beim Arzt, usw.). Nur habe ich die Brille in den 2 Jahren nie aufgehabt und jetzt nach 2 Jahren wollte ich sie wieder anziehen und sehen alles verschwommen und ohne Brille nicht. Erst dachte ich die Augen müssen sich wieder dran gewönnen nun hab ich die Brille aber wieder durchgehend 2 Wochen an und immer noch alles verschwommen.

Kann es sein das die Sehkraft sich verbessert hat ohne Brille?

Und zweite frage: Ich hab mir deswegen einen Termin beim Augen Arzt gemacht der aber leider erst in 3 Monaten ist. Soll ich lieber die Brille wieder abziehen, da ich ja auch alles verschwommen sehe. Nicht das ich am ende meinen Augen schade.

Mit freundlichen Grüßen Manuel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?