Sehstärke: in welchem Bereich liege ich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Alles was die Sehleistung beeinträchtigt ist schon zuviel. Deine Kurzsichtigkeit ist betragsmässig völliger Durchschnitt und rechtfertigt ein ständiges Tragen der Brille. Ein paar Facts: in der Nähe siehst du ohne Brille perfekt bis zu einer Distanz von 66cm, weiter weg wird die Sicht allmählich schlechter. Ohne Brille siehst du in der Ferne nur noch etwa 15% dessen, was Du mit Brille erreichst (100%). -1,5dpt klingt erstmal nach wenig, ist aber schon eine markante Sehverschlechterung. Der Führerscheinsehtest würde mit diesem Wert jedenfalls nicht bestanden werden.

Aber zerbrich dir nicht darüber den Kopf. Der Betrag der Kurzsichtigkeit sagt nichts darüber aus, ob die Augen gut oder schlecht sind. Der viel wichtigere Wert ist der erreichbare Visus (Sehleistung, Auflösungsvermögen). Einer mit -10dpt kann unter Umständen besser sehen, als einer, der keine Brille braucht. Klingt komisch, ist aber so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jakobus31
17.12.2015, 20:59

cool :D Danke werf ich mir merken :)

0

Du bist leicht kurzsichtig (Minus Dioptrien = kurzsichtig, Plus-Dioptrien = weitsichtig). Mit  -1,5 also im schwächeren Bereich. Mit einer Brille wirst du in der Ferne wesentlich schärfer sehen. Ob du sie immer trägst oder nur bei Bedarf bleibt dir überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?