Sehstärke beim Optiker messen lassen und nichts kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Ayuka

Ein guter Augenoptikermeister wird grundsätzlich eine Bezahlung seiner Dienstleistung einfordern. Ggf gibt es eine Verrechnung beim anschließenden Brillenkauf.

Wenn du sicher gehen willst, frage vor der Messung.

Die Überprüfung der notwendigen Korrektur ist eine Dienstleistung. Dienstleistungen kosten nicht nur beim Optiker Geld. Warum sind die Linsen im Netz günstiger? Die Frage erübrigt sich, oder? Ich weiß nicht, was Du studierst, aber vielleicht wirst auch Du später im Dienstleistungssektor tätig sein. Auch wenn Du dann ein Festgehalt bekommst, muss das Unternehmen, bei dem Du dann tätig bist, Geld verdienen, um u.a. Dein Gehalt zu bezahlen. Kein Verdienst, da man ja etwas umsonst anbietet, würde im Endeffekt heißen, kein Gehalt für die Angestellten.

CrazyDaisy 14.08.2014, 16:36

Und das Ende vom Lied ist dann, dass alle Optiker schließen müssen. Wer prüft dann die Augen der armen Studentin?

1

dafür ist die Zeit vom Arzt auch zu schade So, und die Zeit des Optikers ist nicht zu schade? Boah, wie ich diese Mentalität hasse - sich im Fachhandel beraten lassen und dann im Internet bestellen, um ein paar Cent zu sparen - würg!

Sorry, dass ich so deutlich geworden bin, es geht nicht um Dich persönlich, aber ich musste das mal so deutlich kundtun und hier war ein gegebener Anlass.

Ayuka 13.08.2014, 13:00

Wir reden hier nicht um ein paar Cent, sondern um 30-50 Euro mehr Geld die ich beim Optiker für die gleichen(!) Linsen bezahle. Für mich als Studentin sind 30 Euro viel, für soviel Geld kaufe ich normalerweise fast 1 Woche lang Lebensmittel ein. Also mach mich nicht blöd an, nur weil ich auf mein Geld achte.

0
Monokel 14.08.2014, 09:14
@Ayuka

Auch die Optiker achten auf ihr Geld.

1
CrazyDaisy 14.08.2014, 16:38
@Ayuka

Dann geh zum Augenarzt, der bekommt seine Leistung von der Kasse bezahlt. Mir ist wirklich nicht klar, weshalb Du die gleiche Leistung (laut Deiner Aussage ja "Zeitverschwendung") des Augenarztes soviel höher einschätzt als die des Optikers.

Außerdem bat ich Dich ausdrücklich, meine Aussage nicht persönlich zu nehmen.

1

Das nennt man Beratungsbetrug.

Ayuka 13.08.2014, 12:35

So ein Schwachsinn. Seit wann verpflichtet eine Beratung zum kauf? Man macht ja keinen Vertrag.

0
Ayuka 13.08.2014, 12:35

doppelpost

0

..... schäm dich würde ein anderer nutzer jetzt sagen

hoffentlich wirst du in deinem leben niemals richtig ausgebeutet

Ayuka 13.08.2014, 12:45

Ausgebeutet? Der Optiker bekommt ja sein Gehalt nicht Abhängig davon ob ich jetzt etwas kaufe oder nicht. Wenn dir jemand eine Versicherung verkaufen möchte und du hörst dir seine Angebote an und schließt dann doch nichts ab, weil es dir zu teuer ist, hast du ihn dann auch ausgebeutet?

0
Monokel 14.08.2014, 09:15
@Ayuka

Betriebswirtschaft scheint nicht das Stuedienfach zu sein.

1
CrazyDaisy 14.08.2014, 16:40
@Ayuka

Der Optiker bekommt ja sein Gehalt nicht Abhängig davon ob ich jetzt etwas kaufe oder nicht.

Der Optiker ist selbständig. Verkauft er nichts, kann er den Laden dichtmachen. Woher dachtest Du, dass der Optiker sein "Gehalt" bezieht?

1

Was möchtest Du wissen?