Sehschwäche Kurzsichtig....

7 Antworten

Auf die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit hat Tragen oder Nichttragen der Brille keinen Einfluss. Das ist genetisch bedingt. Bei rund -1 merkst du den Unterschied zu zuvor schon deutlich, man bildet sich eben das gute Sehen auch ein - weil man es nicht anders kennt. Also bei gewissen Tätigkeiten ist die Brille für dich schon sehr hilfreich (Schule, Tafel, Projektionen, Kino, auch Straßenverkehr (dürftest so auch nicht Auto fahren)). Dauerhaft ist sicher auch nicht verkehrt, du solltest einfach probieren wie du besser zurecht kommst. Zur Eingewöhnung solltest du sie so oder so die ersten 2 Wochen zunächst mal ständig tragen. 

Also solange du alles gut siehst, brauchst du keine Brille. Ich bin auch kurzsichtig und habe erst eine Brille bekommen, als ich nicht mehr so gut sehen konnte. Was ich auf jeden Fall machen würde, wenn ich du wäre. Wenn du den Führerschein machst, würde ich mir auf jeden Fall eine Brille kaufen und wenn es nur für die Fahrten Nachts sind.

Ich weiss aus Erfahrung, dass man mit Brille ziemlich "faul" wird. Ich habe zum Beispiel meine Brille nicht unbedingt und regelmäßig gebraucht, aber da es einfacher und leichter ist trage ich sie einfach immer. Da deine Augen dann entlastet sind, gewöhnen sie sich daran und irgendwann werden die Augen wahrscheinlich wieder schlechter.

Sprich am besten mit deinem Augenarzt, der kann dir das wahrscheinlich am besten und leichtesten erklären.

Einen Wert von 0,75 dptr.merkt man schon,wenn auch nicht so Augenscheinlich.Deine Augen sind trotzdem überlastet.Zum Fernsehen,in der Schule oder Arbeit kann ein Ausgleich mit Brille schon sinnvoll sein.

Wo bekommt man günstig Kontaktlinsen her?

Ich bin 17 Jahre männlich und sehe in der weite nicht gut. Laufe aber trozdem so rum. Für mich kommen wenn dann nur Kontaktlinsen infrage.. Habe Hornhaut Verkrümmung... Wo bekommt man günstig welche her. Will klarer sehen sonst werde ich stinkig

...zur Frage

Kann jemand, der nicht kurzsichtig ist durch eine Brille mit leichter sehstärke oder mit einer Brille die keine sehstärke enthält tatsächlich schärfer sehen?

...zur Frage

Sehvermögen/Sehstärke? Mit & ohne Brille?

Hallo! Ich muss zur Zeit ein Formular für ein Auslandsjahr ausfüllen und da steht "Sehvermögen ohne Brille" und "Sehvermögen mit Brille" . Da ich eine Sehschwäche habe und eine Brille habe, diese aber nie aufziehe, da sie mich nur stört und ich mich ohne Brille überhaupt nicht "behindert" fühle, habe ich der Organisation gemailt, diese hat gesagt ich solle das Sehvermögen beim Optiker prüfen und aufschreiben lassen und an sie schicken. Ich war also beim Optiker, dieser hat mir Werte aufgeschrieben. R 0.75 | -0.5 | 130° L 1.5 | -0.5 | 0° Nun habe ich verstanden, dass das die Werte ohne Brille sind, wie ist das jetzt mit Brille? Habe ich dann mit Brille (für mich sinnvollerweise :D) 0 ? Da ich ja mit Brille praktisch nicht mehr kurz/ weitsichtig bin?

...zur Frage

Brille ohne Sehstärke (Fensterglas) kaufen?

Ich will eine Brille, da sie mir gut stehen, aber ich habe keine Sehschwäche. Deshalb würde ich mir eine mit Fensterglas kaufen beim Optiker. Würde ich eine bekommen? Sieht es blöd aus wenn ich beim Optiker nach einer Brille frage obwohl ich keine brauche?

...zur Frage

Sonnenbrille vom Optiker

Ich bin Brillenträger und möchte mir nun für die wärmeren Tage wieder eine Sonnenbrille zulegen. Nun bin ich relativ kurzsichtig und trage eine normale Brille. Da es jetzt wieder sonniger wird, wollte ich mir nun nach längerer Zeit wieder eine Sonnenbrille zulegen. Leute mit Sehschwäche sollten am besten zum Optiker gehen, wurde mir empfohlen. Die machen Sonnenbrillen in der jeweiligen Sehstärke. Hat jemand schon Erfahrungen gemacht? Sind Sonnenbrillen vom Optiker teurer und braucht die Herstellung mehr Zeit? Ich bin übrigens Kunde bei Fielmann. Grüße Taube95

...zur Frage

Ich möchte Kontaktlinsen, aber meine Eltern kaufen mir lieber eine Ersatzbrille....was soll das?

Hey, leider bin ich immernoch mit dem Thema Brille beschäftigt und hab schon wieder ein neues Problem damit....nämlich, das meine Eltern mir jetzt auch noch eine Ersatzbrille andrehen wollen. Und das, obwohl ich meine Brille effektiv so gut wie nie trage. Der Optiker sagte auch schon, dass ich unbedingt noch eine als Reserve brauche, als ich vor drei Wochen meine erste Brille ausgesucht habe (klar, der will ja was verkaufen) da meinte meine Mutter noch brauch ich nicht. Nun hat sie es sich aber anders überlegt und nervt mich damit seit wir die erste Brille abgeholt haben...keine Ahnung wieso nun auf einmal doch eine zweite her soll.

Jedenfalls hat sie nun auch noch meinen Vater davon überzeugt und jetzt nerven beide mich damit. Irgendwie kapieren sie gar nicht, dass ich nicht unbedingt eine Brille brauch und das ich meine überhaupt nicht trage scheint denen noch gar nicht aufgefallen zu sein ^^

Also ich will auf keinen Fall dass noch so ein Teil gekauft wird. Wenn schon, dann hätte ich gerne Kontaktlinsen. Aber das ist meinen Eltern ja egal...die zwingen mir lieber eine Brille nach der anderen auf. Ich weiss nicht was die davon haben?!

Wozu überhaupt die Ersatz-Brille? Versteht das einer?

Ich bräuchte Tipps, wie ich meinen Eltern das Brillengedöhns ausreden und wie ich sie von Kontaktlinsen überzeugen könnte.

(Mein älterer Bruder hat Kontaktlinsen. Bei mir sagen sie immer "wenn du 18 bist kannst du dir selbst welche kaufen". Toll, das dauert noch und bis dahin will ich keine Brille tragen. An den Kosten liegt es übrigens nicht, denn meinem Bruder finanzieren sie ohne weiteres seine Kontaktlinsen, weil er studiert und darum noch nix verdient. Finde ich unfair...nur weil er älter ist hat er Vorteile)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?