Sehschwäche Kurzsichtig....

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Auf die Entwicklung einer Kurzsichtigkeit hat Tragen oder Nichttragen der Brille keinen Einfluss. Das ist genetisch bedingt. Bei rund -1 merkst du den Unterschied zu zuvor schon deutlich, man bildet sich eben das gute Sehen auch ein - weil man es nicht anders kennt. Also bei gewissen Tätigkeiten ist die Brille für dich schon sehr hilfreich (Schule, Tafel, Projektionen, Kino, auch Straßenverkehr (dürftest so auch nicht Auto fahren)). Dauerhaft ist sicher auch nicht verkehrt, du solltest einfach probieren wie du besser zurecht kommst. Zur Eingewöhnung solltest du sie so oder so die ersten 2 Wochen zunächst mal ständig tragen. 

Mit den Werten siehst du bis zu 1m scharf, alles weiter weg ist unscharf. Mit Brille wirst du einen deutlichen unterschied sehen. Deine Werte werden sich voraussichtlich noch etwas ändern, aber darauf hast du keinen Einfluss, ob du die Brille trägst oder nicht

An deiner Stelle würde ich ausprobieren, ob ich mit oder ohne Brille besser sehen kann, und das bessere auch machen. Bei Sehtests, die zum herausfinden deiner Sehschwäche gemacht werden, können nämlich auch Fehlergebnisse der Fall sein, wenn du zum Beispiel müde bist oder so. Deine Sehstärke wird definitiv nicht fallen, egal ob du die Brille trägst oder nicht.

Also solange du alles gut siehst, brauchst du keine Brille. Ich bin auch kurzsichtig und habe erst eine Brille bekommen, als ich nicht mehr so gut sehen konnte. Was ich auf jeden Fall machen würde, wenn ich du wäre. Wenn du den Führerschein machst, würde ich mir auf jeden Fall eine Brille kaufen und wenn es nur für die Fahrten Nachts sind.

Ich weiss aus Erfahrung, dass man mit Brille ziemlich "faul" wird. Ich habe zum Beispiel meine Brille nicht unbedingt und regelmäßig gebraucht, aber da es einfacher und leichter ist trage ich sie einfach immer. Da deine Augen dann entlastet sind, gewöhnen sie sich daran und irgendwann werden die Augen wahrscheinlich wieder schlechter.

Sprich am besten mit deinem Augenarzt, der kann dir das wahrscheinlich am besten und leichtesten erklären.

Einen Wert von 0,75 dptr.merkt man schon,wenn auch nicht so Augenscheinlich.Deine Augen sind trotzdem überlastet.Zum Fernsehen,in der Schule oder Arbeit kann ein Ausgleich mit Brille schon sinnvoll sein.

Natürlich siehst du scharf, Deine Augen sind ja daran gewöhnt. Mit einer Brille siehst Du aber Dinge die weiter entfernt sind auch noch scharf, die Du jetzt nicht mehr scharf siehst.

Als erstes würde ich mal einen Augenarzt aufsuchen.

Und ja, deine Augen können noch schlechter werden wenn du das ignorierst. 

Was möchtest Du wissen?