Sehschwäche. Brauch ich eine Brille?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Sehtest bringt ans Licht wie gut oder schlecht du siehst. Aber wie kommst du zur Annahme 0,75 oder -1 Dioptrien sind schlecht?? Das ist keine große Sehschwäche. Als bei mir auffiel dass ich kurzsichtig wurde war ich schon bei 3,50 und fand noch nicht einmal das so wirklich schlecht.

Ausserdem kannst du es eh nicht ändern wenn der Augenarzt und Optiker sagen du brauchst eine Brille, dann bekommst du eine. Kann dir ja eigentlich nur recht sein sein wenn es dich schon stört nicht so gut zu sehen. Vielleicht beseitigt eine Brille sogar deine Kopfschmerzen.

Ich drücke dir die Daumen dass beim Augenarzt nichts schlechtes herauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whatatragedy
03.02.2017, 08:10

Danke für die hilfreichste Antwort

0

Solange du noch wächst verändert sich auch dein Augapfel, und damit die Sehstärke. Du kannst damit rechnen,  dass du etwa jedes Jahr neue Brillengläser brauchst, bis du Anfang bis Mitte 20 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie es aussieht, bist du etwas kurzsichtig. Deine Beschreibung klingt ja auch sehr plausibel.

Kann es sein das meine Augen wirklich so schlecht sein?
Die -1,0 deiner Freundin sind eine leichte Kurzsichtigkeit. Als "schlecht" würde ich die Augen nicht bezeichnen; richtig schlecht sehen tut man erst bei deutlich höheren Werten.

Brauch ich eine Brille?

Wahrscheinlich ja, aber warte erst den Augenarztbesuch ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann schon sein. Ist gut wenn du zum Arzt gehst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vermutlich ja aber das kann nur der Augenarzt entscheiden. Also lasse dich überraschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Augen haben sich auf jeden Fall verschlechtert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?