sehr wichtig! :( haarausfall, regaine frauen, schlimmer ...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo also hat dein Arzt mal einen Hormontest durchgeführt ? Wenn nicht sollte er das unbedingt mal machen. Falls du das schon bekommen hast und dieses Medikament vom Arzt nachweislich die Haare ausfallen läßt habe ich einen super Tipp für dich. Die meisten Shampoos die man im Laden oder wie in deinem Fall verschrieben bekommt enthalten Silikon. Silikon macht nachweislich die Haarwurzeln am Kopf auf Dauer zu. Was heissen soll zu nimmst deiner Kopfhaut die Luft. Mein Tipp benutzte das Shampoo von Carlton Hair Hydro Balance ist nur mit Mango, Papaya usw. Bekommen kannst du es nur übers Internet (leider nicht so ganz billig) oder bei sehr guten Friseuren. Hoffe es hilft Dir.

Ist es denn nachgewiesen, dass dein Haarausfall erblich bedingt ist? Hast du evtl angefangen die Pille zu nehmen?

Ich hatte als jungendliche auch immer schlimmen Haarausfall. Hab dann aber die Pille gewechselt und seitdem gings wieder.

nein ist nicht erblich bedingt und ich nehme nicht die pille

0
@SuesseMaedel

warum hat dir dein Arzt dann diese Chemie Keule gegeben???

Das Regaine wirkt nur bei erblich bedingtem Haarausfall. Wenn deiner nicht erblich ist muss er ja eine andere Ursache haben! Nimmst du sonst irgendwelche Medikamente?

0
@Solina587

Ursachen für Haarausfall kann zB ein Medikament sein oder auch eine Erkrankung der Schilddrüse, Hormone etc. Da gibt es so viele Gründe für

Am besten beim Hausarzt (oder Endokrinologen) ein Blutbild machen lassen. Wenn das nichts hilft zum Hautarzt

0

Haarausfall Wechseljahre - Haarwasser Regaine

Hat jemand gute Erfahungen mit dem Mittel Regaine gegen Haarausfall gemacht oder sonst irgendwelche Tipps wegen Haarausfall in den Wechseljahren ? Ihr braucht mir nicht zu sagen, dass ich zum Arzt gehen soll, ich klappere gerade alle zuständigen Ärzte deswegen ab und habe Regaine bekommen. Was sind eure Erfahrungswerte mit Mittelchen gegen Wechseljahrsbeschwerden, speziell Haarausfall ?

...zur Frage

Ist das normal? (Haarausfall, Behandlung, stärkerer Haarausfall) HILFE! :(

Hey zusammen, bitte nimmt euch Zeit und ließt es durch!
Also ich bin 15 und weiblich. Ich habe Haarausfall, damit war ich beim Hautarzt. Ich habe starken Eisenmangel, dafür habe ich Eisenkapseln bekommen, die trinke ich jetzt 3 Wochen und 3 Tage. Plus das, habe ich Regaine Frauen https://www.regaine.de/?gclid=CKLx67f6vLECFQpj3wodJwoA3w verschrieben bekommen. In der Gebrauchsinformation steht, "Daher ist auch kurzzeitig wenige Wochen nach Therapiebeginn das Ausstoßen von alten, nicht mehr aktiven Haaren zu beobachten", ich benutze das jetzt 2 Wochen und 5 Tage. Ich habe deutlich stärkeren Haarausfall (Foto). Auf dem Foto habe ich meine Haare über der Badewanne durchgekämmt [trocken, hatte sie davor in einer Haarklammer] und ich habe Angst, dass es zu viele sind, denn wen ich so viele Haare verliere ... :(( wachsen den neue? Ist das auch wirklich normal, dass jetzt mehr Haare ausfallen? LG und dankeschön

...zur Frage

Ich wollte meine Haare mit Henna färben, jedoch benutze ich momentan regaine gegen den Haarausfall. Ich weiß nicht ob die beiden sich (zusammen) gut vertragen?

...zur Frage

Sollte ich Regaine verwenden?

Hallo, ich bin 14 Jahre alt und habe ein kleines Problem mit Haarausfall. Der Haarausfall ist durch zu viel Haargel und vor allem Stress entstanden. Meine Haare sind auf meinem Kopf sehr dicht und dick. Das einzige Problem ist meine Haarlinie, denn sie ist ungefähr zwischen 0,5 und 1,5 cm nach hinten gewandert. Ich bin mir nicht sicher, ob meine Klassenkameraden das bemerkt haben. Ich hoffe nicht, aber ich könnte es mir vorstellen. Soll ich jetzt Regaine verwenden? Hatte schon jemand Erfahrung damit? Natürlich werde ich deswegen noch zum Arzt gehen, aber ein guter Rat von euch sollte nicht schaden.

LG tghzu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?