Sehr unsicherer und schüchterner Junge...Ich bin so verwirrt...Was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hmm... ich finde die Geschichte irgendwie sehr süss.

Ich stimme da der Theorie deiner Freundin zu. Ich denke, dass er etwas kalte Füße bekommen hat. Evtl. hatte er noch nie eine Freundin und weiß nicht, was er tun soll.

Trotzdem interpretiere nicht zuviel hinein, wenn er sich mal eine Zeit lang nicht mir dir treffen kann. Wir haben ja alle noch andere Dinge im leben. So blöd es in der Situation klingen mag. Deswegen bist du ihm ja nicht unwichtiger.

Mein Rat ist Nägel mit Köpfen zu machen. Da ein Treffen nicht geht leider über Chat. Aber dann wenigstens als Sprachnachricht.

Sag ihm, was du willst, wie du ihn findest und erkläre deine Ängste.

Und dann ganz wichtig mach keinen weiteren Stress sondern lass ihn erstmal Zeit für sich. Ich bin sicher er wird sich dann melden.

Ich wünsche dir viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosweintraube
06.06.2016, 14:51

Hehe danke ^~^

iiiiiirgendwas ist da auf jeden Fall zwischen uns (oder war). Finde es selber kyute wenn ich ehrlich bin^^ Eigentlich gibt es noch viel mehr "niedliche" Details und kleine Storys (lachen uns z.B. immer gegenseitig aus xD) aber sonst wäre mein Beitrag NOCH länger geworden... :D Könnte dir echt soooo viel davon erzählen ;DD

Vielen lieben Dank jedenfalls für deine Antwort! :)

Ich weiß, ich sollte mir da nicht zu viel reininterpretieren wenn er nicht so viel Zeit hat (als er wegen der Erkältung abgesagt hat, war ich eher "stolz" auf ihn, dass er sich für seine Gesundheit entschieden hatte) und weiß ja, dass er sich sehr für die Schule ins Zeug legt und sofort eingeht, wenn der auch nur einen Tag kein Basketball spielen kann (so knuffig, wie der das liebt...*~*) Aber wenn er wirklich WOLLEN würde, würde sich ein Treffen trotzdem einschieben lassen... Und weißt, die ersten paar Tage haben wir wirklich stundenlang OHNE Unterbrechung geschrieben und man hat richtig gemerkt, dass keiner von uns beiden aufhören wollte...und dann werden mir Videospiele vorgezogen und er sagt mir mehr oder weniger ins Gesicht, dass er lieber Basketball spielt ._.

Ich will auf jeden Fall mit ihm darüber reden und es ist glaube ich auch der einzige Weg. Sonst passiert den Rest des Jahres nichts und mir geht es nur beschissen und ich versaue mir meinen ganzen Austausch damit. Hoffe echt, dass dieses Gespräch gut ablaufen wird und er nicht (zu sehr) zurückweicht, ich endlich klare Antworten bekomme und nicht alles damit kaputt mache ://

lg~

1

Eure Geschichte ist echt beneidenswert, eine süße "Geschichte"
Ich weiß nicht ob du das auch so siehst aber ich würde mich jetzt erst mal zurückziehen, da ich manchmal das Gefühl Habe, dass Jungs das nur merken wenn man sich zurückzieht und ihn erst mal lässt
Ich finde er hat jetzt was gut zu machen, deswegen musst du jetzt nicht zu ihm rennen, er hat was gutzumachen
Und er ist dran
Vielleicht wird ihn das ja dann erst bewusst was er von dir hält und wie er sich jetzt am besten verhalten soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosweintraube
06.06.2016, 15:09

Danke ;D

Habe mich jetzt auch schon seit Tagen (außer an seinem Geburtstag) nicht mehr bei ihm gemeldet... Aber wenn ich mich zu sehr zurückziehe habe ich eben Angst, dass das Ganze eben echt irgendwie "ausschwingen" tut oder er dann denkt, dass ich eben kein Interesse an ihm hab und dann "aufgibt" oderso. Jaaaaa ich sehe hinter jedem kleinen Krümel nen Punkt für einen Panikauslöser... ._.

Ich hoffe, dass sich das echt (bald) irgendwie klären kann... und vielen Dank für deinen Rat und Meinung :)

0
Kommentar von ClinLe
06.06.2016, 16:27

Oh ja! Ich bin auch jemand der sich grundsätzlich viel zu viele Gedanken macht und sich alles gleich viel schlimmer denkt und macht, als es ist.
Und ich versteh dass du da Angst hast.
Wenn dir das wirklich viel zu riskant ist, dann probier es noch ein einziges mal, und schreib ihn an, sag ihm vielleicht noch mal was dich in letzter Zeit so traurig gemacht hat und sowas. Sozusagen eine letzte Chance.
Wenn er die aber nicht nutzt, dann scheint er angeblich die Interesse verloren zu haben oder er ist einfach ein größer Arxsch.
Da musst du dann schauen.
Weil wenn er es nicht für nötig hält, sich bei dir zu melden, oder ihn das nicht kümmert, dann würde ich sagen passt er leider nicht.
Aber viel Glück, ich hoffe für euch:)

0

Hallo,

da kommen so viele Möglichkeiten in Betracht - schließlich ist ja keiner dabei.

1. er will nur ein guter Freund sein

2. er will dein schwuler guter Freund sein

3. er sieht das Ganze realistisch, da du nur eine begrenzte Zeit verfügbar sein wirst und danach ist das eh beendet und das will er sich gefühlsmäßig nicht geben. Das bedeutet, das gefühle womöglich vorhanden sind, aber er diese nicht zuläßt

und das ließe sich beleibig fort setzen.

Genieße einfach den Moment und das was du hast. Wohin die Reise geht, wirst du ja sehen. Ein Jung, der wirklich liebt, wird sich voll ins Zeug legen.

Auch wenn der noch so schüchtern ist.

Der größte Fehler den eine Frau machen kann, ist, jegliche Handlung zu analysieren zu wollen, das Verhalten zu deuten oder gar die handlungsweise zu entschuldigen.

Sieh das Ganze nüchtern und erwarte erstmal nichts. Wenn was kommt -gut, wenn nicht , dann eben nicht.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosweintraube
06.06.2016, 14:22

Hey~ Ja also hab mir auch schon alle Möglichkeiten durch den Kopf gehen lassen. Einiges spricht ja dafür und nen paar Sachen dagegen. Mal gucken ob und was draus wird...

Und danke für deine Meinung!

0

Jaa ziemlich langer Text aber hab ihn mir trotzdem mal durchgelesen.

Ich persönlich würde erstmal nichts unternehmen, lass es eine weile ruhen, melde dich gar nicht mehr.

Wenn von seiner Seite mal wieder was kommen sollte und ein Gespräch zustande kommt, dann sprich ihn direkt drauf an. Frag was Sache ist und was du denkst.

Er könnte tatsächlich kalte Füße bekommen haben, weil er wahrscheinlich denkt es wird wohl nicht lange halten da ihr euch nach dem Auslandsjahr vielleicht aus den Augen verlieren werdet?! (Vielleicht!)

Es könnt natürlich alles sein, wir kennen seine Gedanken nicht, Jungs ticken eben auch anders....

Sei einfach normal zu ihm, neutral.

Ich persönlich würde bisschen abstand nehmen, ihn ruhig spüren lassen das ich nicht weiß was er von mir will...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kokosweintraube
06.06.2016, 14:28

Erstmal vielen Dank fürs Durchlesen meiner langen Frage!^^

Ansprechen werde ich ihn auf jeden Fall, da von ihm ja nichts kommt und bisher alles was passiert ist von mir aus kam oder zumindest den Anstupser dazu von mir bekam...und er eben sauschüchtern ist wenn die Theorie stimmt... :/

Aber ich möchte auch nicht zu lange warten weißt, da ich sonst iwie Angst hab (ja ich weiß das ich mir zu viele Sorgen mache... ._.), dass die ganze Sache "ausschwingen" könnte oderso...verstehst?

Naja...werde schon nen Weg finden :)

0

Part 2:


Die beiden Male (3 und 4 Wochen später) als ich nach einem weiteren Treffen fragte,sagte er beide Male Nein. Einmal wegen Erkältung (er hat aber ein Jaüberlegt und meinte anderer Tag wäre OK) und beim anderen Mal weiler lernen musste. Da sagte er dann auch, dass er sich nicht soofttreffen könne weil er entweder am lernen ist oder Basketball spielt.

Nach dieser Aussage war ich erstmal so extrem fertig gewesen... und ich habe überhaupt nichts mehr verstanden.


Ich meine, von ihm waren mehrmals mehr als deutliche Zeichen gekommen, aus denen ich mir große Hoffnungen gemacht hatte und...er hat einem Treffen zugestimmt
gehabt UND meine Hand gehalten!!!!!!


Seit dem (ist jetzt ne Woche her) bin ich nur noch fertig. Nochmal nach nem Treffen kann ich ganz sicher nicht fragen und sobald es darum zu gehen scheint, wird er ganz schwammig in seinen Antworten und blockt ab.


Was soll ich jetzt machen?? Meine Freundin stellte die Theorie auf, dass er (leider) zu der Sorte von Jungs gehört die kalte Füße bekommen und zurückweichen sobald es ernster zu werden scheint. Das würde finde ich einiges an seinem Verhalten erklären...aber andererseits fühlt es sich in der Schule (und grade generell) so an, als wäre ich ihm recht egal und habe so Angst, dass es bei ihm weggegangen sein könnte (bzw er es erfolgreich weggedrückt hat) und/oder ich es kaputt
gemacht habe...


Man könnte jetzt meinen, dass er mit mir gespielt hat...aber das hat er zu 100% nicht. Da bin ich mir echt sicher! Also...zumindest nicht extra und um mir „böses“ zuzufügen – eher unbewusst würde ich sagen.


Ein persönliches Gespräch wäre glaube ich das Beste. Problem – er will sich ja nicht treffen, was ich im Hinblick auf unserer letztes Treffen auch nicht ganz verstehen tu... Aber irgendwie muss es raus und zwar dringend!! Ich habe täglich ein total beklemmendes Gefühl und verstehe einfach garnichts mehr...


Bei dem Gespräch (im Chat dann wahrscheinlich eher) habe ich allerdings vor folgendem Angst: Das er wieder abblockt und mir nur kurze und halbe Sachen erzählt. Danach ist unsere Freundschaft auf jeden Fall für die Tonne und ich stehe noch immer verwirrt und ohne Antworten da...und habe ihn mehr oder weniger komplett verloren (was ich auf keinen Fall will!!), weil man merkt ja wie schnell der unsicher wird und zurückzieht...


Hat jemand Ratschläge für mich, wie ich die ganze Sache am besten angehenkönnte?? Ich bin über jede ernstgemeinte Meinung oder Kommentarsehr dankbar...<3


Und bitte verzeihtdie extreme Länge meiner Frage...Aber das Ganze beschäftigt michecht nur noch und verstehe einfach alles nicht... :/



ggglg,

kokosweintraube~


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?