Sehr trockene und Kaputte haare was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hab gehört Kokosöl soll Wunder bewirken, guck doch einfach mal auf Youtube, da wird bestimmt eines empfohlen..Ansonsten kann ich auch nur sagen schneid lieber ein Stückchen ab. Spliss wandert nämlich mit der Zeit nach oben weil die einzelnen Haare sich immer weiter teilen, wenn du verstehst. Es gibt sehr schöne Frisuren für kürzere Haare und selbst wenn du sie nur bis zur Brust abschneidest sind sie ja trotzdem noch lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es bringt gar nicht so viel unten 2cm oder so abzuschneiden (also dieses typische Spitzenschneiden wie beim Friseur), denn der Spliss ist nicht da unten. Du kannst selbst einen Splissschnitt machen und nur splissige Spitzen abschneiden und nicht die ganze Kante regelmäßig, denn das bringt nicht wirklich was, außer dass die Haare nicht mehr länger werden. Also du schaust dir deine Haare durch und schneidest die kaputten Haare einzeln (mit einer Haarschere).

Hausmittel und Produkte helfen da leider nicht. Haare sind totes Material, die sich nicht regenerieren. Schau dir mal den Guide hier an:  www.garantiertlangehaare.wordpress.com

Das ist das Beste, was du mit deinen Haaren machen kannst. Mehr Wissen über Haare brauchst du eigentlich nicht. Wenn deine Haare wirklich so schlimm aussehen, würde ich sie vielleicht 10cm oder so schneiden und mich dann an diesen Guide halten, dann sind sie im Handumdrehen wieder so lang wie jetzt. Und bei Bauchnabellänge fallen 10cm ja nicht so auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kidsmom
10.07.2017, 15:20

Tipps bzw. einen Guide, welchen ich kostenpflichtig down laden muss, nur um ganz tolle Tipps zu bekommen - da ist aber gewaltig was faul!

0

Blondierung ist Blondierung und greift das Haar enorm an. Noch dazu wenn man den Supermarkt Matsch dazu verwendet.
Nun kannst du nur mehr mit viel Pflege das Haar optisch "stabil" halten.

Verwende ein gutes Shampoo z.B. BONACURE gegen trockenes Haar (Amazon), mach 1-2x pro Woche eine Haarpackung.

Div. Ölkuren lass bleiben, das Haar kann das Fett nicht speichern. Außerdem bis du das Fett wieder aus den Haaren draußen hast, musst du oft mit Antifett (!) Shampoo waschen. Das ist absolut kontraproduktiv und schädigt erneut bzw. noch weiter die Haare .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wichtig ist viiiiiiiel Pflege aber nicht vom Ansatz her sondern ne kur und so immer von den Spitzen her einarbeiten bis zu der stelle wo der spliss geht. am besten auf glätten, föhnen und immer gleiche Zopfposition verzichten.

aber bei mir hat es jetzt fast 2 Jahre gedauert bis die Kaputten haare rausgewachen waren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Friseur hat mir mal ein gutes (Haus)Mittel für Haare empfohlen:........ und zwar Kaffee........1 - 2 Mal in der Woche den Kaffeesatz aus der Filtertüte in die Haare bzw. Kopfhaut einmassieren, nen paar Minuten einwirken lassen und danach ausspülen.

Nicht bloß das Koffein, sondern auch andere in dem Kaffee enthaltene Stoffe sind gut für die Haare bzw. Kopfhaut. Und preiswert ist es auch.

KEIN WITZ, es funktioniert wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spielwiesen
10.07.2017, 21:09

Ganz richtig - es gibt ja auch für ein Heidengeld Coffein-Shampoo und Coffein-Tonikum zu kaufen! Wer nicht ganz ungeschickt oder vernagelt ist, schafft das auch selber!

0

Du kannst verschiedene Ölpackungen ausprobieren mit Olivenöl,Rhizinusöl-sollte das aber nicht helfen,kannst du Deine Haare wirklich nur abschneiden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?