Sehr trockene Kopfhaut sowie überall Schuppen und empfindliche Haut?

5 Antworten

Meine Söhne hatten in der Pubertät auch Problem mit Schuppen.

Allerdings, was du beschreibst, klingt eher nach einer Hautkrankheit (Schuppenflechte? Neurodermitis?). Lass dir mal einen Termin beim Hautarzt geben. Der kann dir auch ein medizinisches Shampoo verschreiben, das speziell für dich in der Apotheke gemixt wird. Ebenso kann er dir Pflegeprodukte empfehlen, die für deine Haut passen. Auch kann er schauen, ob das nicht womöglich ein Pilz ist, weil das gar nicht mehr weggeht. Dann sind natürlich andere Mittel nötig.

Dauernd Antischuppenshampoo benutzen ist glaube ich auch nicht so gut. Das fördert die Schuppen eher noch. Deine Kopfhaut benötigt etwas pflegendes.

Hör auf, die Werbungsprodukte zu benutzen und geh schnellstmöglich zum Hautarzt. Hol dir bis dahin lieber ein medizinisches Shampoo aus der Apotheke

https://shop.apotal.de/dermasence-selensiv-shampoo-100ml-shampoo-01017267?fromSearch=true

https://shop.apotal.de/dermasence-medizinal-shampoo-200ml-shampoo-02934942?fromSearch=true

und benutze für die trockenen Stellen im Gesicht Dermasence Adtop Creme (Apotheke), die ist speziell für erkrankte Haut. Zweimal täglich auftragen hilft schon.

https://shop.apotal.de/dermasence-adtop-creme-50ml-creme-02935232?fromSearch=true

Aber zum Hautarzt geh bitte trotzdem.

50% der Männer, die unter Schuppen leiden, haben eine Hefepilzunverträglichkeit. Da Hefepilze in der Luft sind, kann man sich davor nicht schützen. Wichtig ist es, die Haare trocken zu föhnen und nicht an der Luft trocknen zu lassen. Um die Schuppen zu entfernen gibt es in der Apotheke ein Mittel namens „Terzolin“. Das ist wie ein Schampoo und wird zunächst eine Woche jeden Tag angewandt, danach nur noch einmal in der Woche. Schon am dritten Tag ist der Erfolg sichtbar und das Jucken lässt nach. Nach einer Woche sollten Die Schuppen ganz verschwunden sein.

Habe es selber so erlebt. Wenn ich meine Haare immer föhne (nicht heiß, nur warm) kommen die Schuppen auch nicht wieder.

Geh zum hautarzt, mir hat der folgendes empfohlen: ketozolin2% shampo und bezanken wash 5% für akne. Das zeug nutzt du einmal und du hast schon vergessen, das du überhaupt mal probleme mit der haut hattest! Erstmal siehts vielleocht danach aus, als würde sich die nochmehr pellen, aber nach ein paar tagen bist du ein neuer mensch! Kann ich nur empfehlen habe viel weniger schuppen und kein gesicht, wie du es beschrieben hast!

Schuppen - aber kein Jucken?

Hallo, wie nennt sich die Krankheit/der Fachbegriff wenn man Schuppen auf der Kopfhaut hat, diese jedoch nicht juckt, man hat also keine Beschwerden nur diese Schuppen.

Head and Shoulders und sowas hat nicht geholfen, weiß einer wie man die loswerden kann?

...zur Frage

Soll ich meine Haare mit Olivenöl waschen gegen Schuppen und trockene Kopfhaut?

Werden die dann nicht fettig aussehen ?

tut das echt gut gegen trockene Kopfhaut und Schuppen?  

...zur Frage

Trockene Kopfhaut - Schuppen?

Momentan habe ich wieder sehr trockene Kopfhaut. Es juckt und die Schuppen rieseln herunter :-( Unangenehmes Gefühl!

Beim Hautarzt war ich schon vor Monaten, sie hatte mir ein Spezial shampoo verschrieben, doch das hat gar nichts gebracht.

Könnt ihr Produkte empfehlen? Ich hab schon so viel durch probiert aber bis jetzt war nie das richtige dabei..

Kennt ihr auch Hausmittel die gegen Schuppen und trockene Kopfhaut helfen?

...zur Frage

Kopfhaut brennen von Head&Shoulders

Hi

Habe mir gerade Head&Shoulders apple fresh gekauft und sofort ausprobiert. Habe zwar keine Schuppen allerdings habe ich es von vielen empfohlen bekommen, weil es die Haare gut pflegen und weich machen soll. Außerdem soll es auch meiner empfindlichen Kopfhaut helfen. Nach der ersten Anwendung habe ich nun allerdings eine stark brennende Kopfhaut. Muss meine Kopfhaut sich erst an das Shampoo gewöhnen oder sollte ich es nicht weiter benutzen?

...zur Frage

Kopfhaut Typen herausfinden?

Hallo also es ist bei mir so das wenn ich meine Haare wasche und dann mit dem Handtuch abtrockne, das schuppen in meinen Haaren sind. Meine Haare sind dann sogut wie voll mit Schuppen. Wenn ich dann mal eine der Schuppen raushole oder es versuche dann schmieren die so komisch. Manchmal juckt mein Kopf auch an stellen und wenn ich dann dort kratze hab ich an den Nägeln immer so klebrige Schuppen.
Kann man irgendwie herausfinden was für einen Kopfhauttypen ich habe ? Denn sonst habe ich sogut wie überall außer an Stirn und Nacken trockene Haut.
Ich will mir jetzt ein Shampoo besorgen dagegen aber es gibt ja Shampoos gegen Trockene und Fettige Kopfhaut. Kann man einen Termin beim Hautarzt machen und er ermittelt das dann ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?