Sehr trockene Haarspitzen ; aber kein Spliss- was tun?

4 Antworten

jojobaöl oder noch besser: arganöl

nach dem waschen in die noch feuchten längen ein paar wenige tropfen öl geben, lufttrocknen lassen, fertig. falls es ganz schlimm ist, kannst auch eine ölspülung machen. das heißt, einen behälter mit  1 liter lauwarmem wasser füllen, 12 tropfen öl rein, gut rühren und sofort gleichmässig über die haarlängen kippen. kurz einwirken lassen und dann nochmal mit lauwarmem wasser kurz abspülen. das restliche öl bleibt im haar. haare nicht föhnen - sollte man ja eh nicht tun, sondenr lufttrocknen lassen. haare halt mal 3 tage flechten, wenns zu schlimm aussieht.

Ich mach immer ne Spülung aber nur unten in die Haare.

Kur reinhauen

das hab ich schon mehrmals versucht 😂:/

0

geh mal zum frisör und frag mal ob die was machen können

0

Was möchtest Du wissen?