Sehr traurig in den Ferien, fühle mich allein und nutzlos, was kann ich tun?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ist nicht einfach vorallem in der kleinstadt das kenne ich auch. freunde sind verreist und sportverein macht pause.

Meine ferien sind fast vorbei ich habe meinen führerschein gemacht familie besucht viel sport(inlier, laufen, schwimen...) dann bischen für die schule tun(nicht lernen aber mal ein buch lesen oder einen englischen/französischen film... um nicht ganz überfordert zu sein wenn schule plötzlich wieder anfängt) zimmeraufreumen und neu machen(möbel umstellen pflanze kaufen...) zocken serien schauen, singen oder tanzen lernen... Knuddels facebook ... kannst du neue leute kennenlernen oder auch einfach etwas alleine unternehmen a lernt mann auch leute kennen.   und alle wichtige sachen machen. dann bist du beschäftigt. (ich habe so die ersten 5 wochen gut rumgekriegt die letzten paar tage sind etwas langweilig aber auch voll ok)

und freude sind selten 6 wochen weg deshalb guck halt das du wenn sie da sind zeit hast.

Mir geht es genau so wie dir :D
Ich habe mir ein Schülerferienticket gekauft (26€ und du kannst überall in deinem Bundesland hin), lese viel, fahre MTB und chille halt einfach (und stelle Gadgets für Phantomias her).

 Geh doch einfach demnächst in die Bibliothek und schau mal nach, vielleicht gibt es da was für dich. 

MfG Dr. Düsentrieb

Probiere weiter einen Ferienjob zu bekommen. Nicht aufgeben. Da wird sich sicher etwas finden. :) 

Was ist denn mit einer Sportart, zum Beispiel Fitness? 

Oder vielleicht kannst du deinen Eltern oder Familienangehörigen bei irgendwas unterstützen??

Was möchtest Du wissen?