"Sehr tot" Rhetorisches Mittel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Joa würd ich schon sagen da man den Zustand des Todes nicht steigern kann. Damit soll also betont werden dass die person wirklich tot ist und es evtl nicht Rückgängig gemacht werden kann. Oder es ist ironisch gemeint...
Wüsste jetzt nicht wie das mittel heisst aber es bedeutet schon was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 Im Deutschen Sprachgebrauch ist "sehr Tot" theoretisch falsch. In Unterhaltungen wird jedoch ab und zu genutzt was aber auch einen Fehler darstellt. Als rhetorisches Mittel würde ich diese Formulierung somit nicht nutzen.

Lg Jewlz the Hoodwatcher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist es. tot ist eigentlich ein absolutes Wort und toter als tot geht nicht.

Das ist eine Hyperbel (Übertreibung).

Je nach Kontext, kann es allerdings auch ironisch oder sarkastisch gebraucht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DesmondDescole
11.10.2016, 21:38

Wie zweifelerregend... Da ist eher die Vertrauenswürdigkeit nach der Lektüre sehr tot.

0

Das ist genauso, wie die Steigerung von tot in seiner Form als Adjektiv.

tot - toter - am totesten

...geht also nicht.

Ebenso wenig wie:

...ziemlich tot oder sehr tot

Reine Rhetorik ;o) , aber im Sprachgebrauch immer wieder zu finden:

"Ich fühl mich heute ziemlich (oder sehr) tot ;o) ."

Nicht jedes Adjektiv kann man steigern ;o) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?