Sehr starke Periode, was kann ich machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

So wie du das beschreibst, ist das eindeutig ein Fall für die Frauenärztin. Ruf gleich am Montag an und mach einen Termin.

Jetzt kannst du erstmal eine Schmerztablette gegen die Schmerzen nehmen (z.B. 600 mg Ibuprofen). Mit der starken Blutung musst du vorläufig leben, die kannst du nicht selbst vermindern. Sie geht irgendwann vorüber.

Zusätzlich zum Ibuprofen kannst du auch noch Buscopan einnehmen, das hilft auch nochmals speziell gegen die Krämpfe, wo das Ibuprofen primär schmerzlindernd ist.

Gute Besserung!

1

ich würde dir dringend zum frauen arzt gehen raten.das ist nicht normal.ich selber hatte auch unregelmässig habe es jedoch abgewartet-----über jahre  zu späht. ich musste notoperiert werden.deshalb geh zum frauenarzt nicht gerade angenehm.denke daran das jede störung einmal mit den jahren als dauerzustand und krankhaft werden kann

Was möchtest Du wissen?