Sehr starke Müdigkeit und Blähungen- was kann das sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lies dich mal in das Thema "Darmpilz" ein. Es könnte sein, dass dir die Augen überquellen und du dich da total wieder findest.

Hast du mal Antibiotika nehmen müssen?

Hier, auf dieser Seite gibt es mehrere links, die ganz interessant sind:

http://candida-darmpilz.abgehakt.net/index.php/mykose/blogging/meine-eigene-anti-pilz-kur-4-wochen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluna1
07.03.2017, 16:53

Wow, da finde ich viele meiner Symptome wieder- sehr interessant! Danke für den Ansatz :) Ich habe heute den Hausarzt gewechselt (habe eine Empfehlung eines Freundes bekommen- der hatte sich bei einem Besuch über mein schlechtes Aussehen ziemlich erschrocken). Dieser Arzt ist wirklich toll und wird nun detaillierter weiter suchen, das beruhigt mich sehr. Er äußerte allerdings den Verdacht, das meine Symptome auch sehr nach einem Burnout Syndrom klingen. Es würde mich wundern, ganz ausschließen kann ich es nun aber auch wiederum nicht mehr (nachdem ich ihm mal so meinen Alltag geschildert habe, ist mir selbst aufgefallen wie hoch mein Energieverbrauch ist/sein muss). Aber das bleibt jetzt abzuwarten. Das mit dem Darm Pilz werde ich aber auf jeden Fall mal ansprechen.

0

Hm. Blähungen kommen ja nicht "aus heiterem Himmel".

Jedenfalls bei Eisenmangel oder B-Mangel hättest du rauhe aufgerissene Hände, blasses Gesicht, Erschöpfung usw., aber Blähungen kommen da eigentlich nicht vor...

Ist denn die Ernährung auch "wie immer"? Umgekehrt müsstest du ja noch wissen, was du vor 3 Monaten gegessen hast?! Und vielleicht kam irgendwas dazu... Oder es ist einfach nur der Hunger?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluna1
05.03.2017, 10:04

Da habe ich auch schon drüber nachgedacht, aber ich habe meine Essgewohnheiten nicht geändert- die Symptome kamen quasi `aus dem Nichts´.

0

zwecks blähungen .. Kümmel im essen verarbeiten, Sonst kann ich nur Sport Sport Sport empfehlen .. Vielleicht einfach mal mindestens 1X am Tag Joggen in den Wald ..... wünsche dir gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lilaluna1
05.03.2017, 11:47

Viel Sport bekomme ich leider momentan wg. dem Schwindelgefühl und der Erschöpfung nicht umgesetzt, versuche aber den ganzen Tag in Bewegung zu sein (gibt mein Alltag auch nicht anders her). Danke für den Tipp mit der Verarbeitung von Kümmel :)

0
Kommentar von Gestiefelte
06.03.2017, 20:29

Wenn man aber sooo müde ist, dass man den Sport nicht mehr schafft?

Ich spreche da aus Erfahrung!

0

Was möchtest Du wissen?