Sehr starke Kopfschmerzen, was tun,damit es besser wird?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo lieblingsmelo,

Mögliche Ursachen z.B. für Spannungskopfschmerzen können sein:

  • Nervosität und Stress 
  • Emotionale Anspannung
  • Verspannungen der Nacken- oder Kopfmuskeln z. B. bedingt durch Haltungsfehler oder Schleudertrauma
  • Wetterveränderungen
  • Genussgifte wie Alkohol, Tabak
  • schlechte Luft
  • Wetterfühligkeit und Schlafmangel
  • Hormonelle Schwankungen
  • Funktionsstörungen des Kiefers
  • Zähneknirschen
  • niedriger Blutdruck  

Maßnahmen die manchen Betroffenen schon erfolgreich gegen Kopfschmerzen geholfen haben sind:

Minzöl: Reibe die Nackenpartie mit Minzöl ein.Die kühlende Wirkung lindert die Schmerzreize. Alternativ kann auch ein feuchtes, kühles Tuch oder ein Kältepack zur Linderung der Schmerzen beitragen.

Ausreichend Flüssigkeit: Trinke einen halben Liter stilles Wasser in kleinen Schlucken. Oft verstärkt ein Flüssigkeitsmangel die Kopfschmerzen. 

Ernährung: Achte auf eine vitaminreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse.

Kaffee mit Zitronensaft: Schwarzer Kaffee mit einem Schuss Zitronensaft. Koffein hemmt die Freisetzung der Schmerzhormone (Prostaglandine), Zitrone beschleunigt diese Wirkung.

Gute Besserung wünscht Dir
Julia


vom Dolormin® Team
www.Dolormin.de/pflichtangaben

Es gibt viele Faktoren, die für Kopfschmerzen zuständig sein können. Flüssigkeitsmangel ist ein Faktor davon.

Zur Besserung ist es wichtig, die Wirkung der bereits eingenommenen Schmerztabletten abzuwarten und das du viel trinkst. Bei Kopfschmerzen hilft es mir auch immer gut, wenn ich mich hinlege - dann lassen die Kopfschmerzen meist ein wenig nach.

Einen kühlen Lappen auf die Stirn zu legen, wird zur Linderung der Kopfschmerzen auch förderlich sein. Wenn du Minzöl zuhause hast, kannst du dies in die linke und rechte Schläfenregion am Kopf schmieren - dies führt meist auch zur Besserung.

Sollten die Kopfschmerzen längere Tage anhalten ist es wichtig, dass du einen Arzt aufsuchst.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen und wünsche Gute Besserung.

LG Markus

Danke deiner Antwort, solche Kopfschmerzen hatte ich noch nie.

Hab wohl zu wenig getrunken und seit 2 Wochen kaum geschlafen,das es jetzt so schlimm ist????

0
@lieblingsmelo

Das klingt natürlich nach einer plausibelen Erklärung.

Wenn die Kopfschmerzen (grundlos - also ohne Schlafmangel und zu wenig Flüssigkeit) länger anhalten würden, wäre es gut, einen Arzt aufzusuchen, da der Verdacht auf Migräne oder Kurz-/Weitsichtigkeit besteht.

LG Markus

0

Lege dir mal einen kalten Lappen auf Stirn und Schläfe, dass müsste Linderung bringen. 

Danke werde ich mal probieren, ist besser als Tabletten zu schlucken. 

0

Ja, das kann von zu wenig trinken kommen - so 2 Liter am Tag müssen es schon sein.

Oder Du brauchst eine Brille.

Oh,das ist nicht gut mit 2 Liter,ich habe nur 0,5 l getrunken 

0
@lieblingsmelo

Dann musst Du Dich nicht wundern.

Trink jetzt was - aber nicht alles auf einmal.

0

Natürlich ist Flüssigkeitsmangel ein Auslöser von Kopfschmerzen!

Hau dir mal nen Liter Tee oder Wasser rein, das hilft!

Weiß jemand wieviel man trinken sollte pro Tag? 

0
@lieblingsmelo

Mindestens einen, höchstens 3 l. Wenig trinken ist nicht immer der Auslöser. Vielleicht ist das auch eine erste Migräneattacke. 

0

Ja, kann auf jeden Fall wegen zu wenig trinken sein. Einfach viel trinken

Was möchtest Du wissen?