Sehr Starke Bauchschmerzen Zusammenhang mit Milch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ja das kann sehr gut von Milchprodukten kommen.Ich hatte das gleiche Problem auch früher und weiß jetzt das Milchprodukte an sich nicht so gut sind da sie den Darm verschleimen. Das passiert bei jedem. also Milchprodukte als Genussmittel sehen und wenn es nicht sein muss dann weglassen. Weißmehl bekommt dem Körper auch nicht so gut aber in Maßen geht alles.

Hör auf deine Körper und lass es weg wenn es nicht sein muss. Mir geht es sehr viel besser seit ich darauf achte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt. Wenn es so plötzlich und stark kommt und du früher keine Probleme mit Milch hattest, ist es eher keine Laktoseintoleranz. Wahrscheinlich hast du irgendwas anderes im Bauch, was weiß ich, Magenverstimmung oder so. Kannst dir ja mal nen Magen-Darm-Tee kaufen und schauen ob es besser wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hattest doch gar keine Milchprodukte, bevor das losging! Wie soll es da an Laktoseintoleranz liegen?! Außerdem brennt das nicht, sondern äußert sich eher durch Blähungen und Durchfall.

Hört sich für mich daher eher nach ner Gallenkolik an. Die Leber samt Gallenblase sitzt v.a. unter dem rechten Rippenbogen, der Haupt-Gallengang verläuft m.o.w. mittig unterhalb des Brustbeins bis zur Bauchmitte. Ein Gallensteinabgang ist krampfig-stechend und kann äußerst schmerzhaft sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Du solltest das mal untersuchen lassen - aber Du kannst auch selbst testen. Bekommst Du diese Probleme immer bei Milch und nie ohne so wird das die Ursache sein, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt und lasse dich auf Laktoseintoleranz testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laktoseunverträglichkeit? Lass Dich mal testen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?