Sehr sehr starkes Cellulite!

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Cellulite, die bereits entstanden ist, bekommt man niemals weg. Man kann versuchen, mit Bindegewebsmassagen eine Verschlimmerung der Cellulite zu verhindern, aber wie gesagt ... ist sie erst einmal entstanden, geht sie nicht wieder weg. Eine Cellulite entsteht durch schwaches Bindegewebe, welches bei bestimmter Überdehnung reißt. So entstehen Narben, die allerhöchstens mit der Zeit verblassen.

Es gibt inzwischen die Möglichkeit, Cellulite mit Botox oder Eigenfett unterspritzen zu lassen, aber das würde absolut kein Arzt bei einer 15-jährigen machen.

Ich kann Dir nur raten, mal zum Hautarzt zu gehen. Er kann Dir vielleicht Bindegewebsmassagen verschreiben, um eine Verschlimmerung der Cellulite zu verhindern.

Abnehmen ist immer gut, um das Bindegewebe zu entlasten, damit es nicht noch weiter reißt, aber wie gesagt ... die Narben werden nur verblassen, aber nicht weggehen.

Sieh es locker ... mehr als die Hälfte aller Frauen leiden unter Cellulite. Die Kunst ist nur, sie geschickt zu verstecken, obwohl ich das unsinnig finde, denn absolut niemand kann etwas dafür, wenn das Bindegewebe nicht so stark ist. Diese heutigen Schönheitsideale sind absolut übertrieben.

Massiere die betroffenen Bereiche immer gut, damit die Narben langsam verblassen und schön weich bleiben. Mehr kannst Du erst mal nicht tun.

Wichtig ist, dass Du Dich gesund ernährst und sehr viel Leitungswasser trinkst (bitte nicht so viel Mineralwasser, weil es dann zu einem Mineralüberschuss kommen kann). So kannst Du eine Verbesserung des Bindegewebes erreichen, aber so richtig topfit wird es niemals sein.

Nimm es bitte nicht so schwer. Es gibt wesentlich schlimmere Erkrankungen, wobei Cellulite in dem Sinne gar keine Erkrankung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TygasFrau
10.06.2014, 13:53

Dann frag ich meinen Hautarzt , ob er es mit Eigenfett unterspritzt. Der macht das ,da es im Dorf eh keinen Intressiert.

Also muss das aber auch nicht unbedingt sein,dass Sport benötigt wird? Die Massagen und Wasser und abnehmen reicht also auch? :)

0
Kommentar von Pangaea
10.06.2014, 15:33

Bindegewebsmassagen auf Kosten der Krankenkasse wird heutzutage kein Arzt verschreiben, wenn der Befund "normales weibliches Fettgewebe" lautet.

0

Hallo TygasFrau!

Könnte ich meinen Hautarzt fragen ob er mir irgendein Mittel mit 15 verschreiben kann oder gibt es wirklich gar nichts was helfen kann?<

Gibt es medizinisch belegt nicht.

ich mache doch schon jeden Tag Work outs und bin sogut wie jeden Tag drausen am laufen.<

Da machst Du medizinisch belegt alles richtig. Auch der bekannte Dr. Müller-Wohlfahrt sagt :

"Die erste Säule gegen Bindegewebsschwäche ist regelmäßige Bewegung. Zur Festigung des Bindegewebes sind Ausdauersportarten am besten geeignet. Dabei ist wichtig, dass alle Muskeln gleichmäßig arbeiten, belastet werden. Das Training muss mindestens 30 Minuten dauern und sollte 3-mal die Woche wiederholt werden. Die idealen Sportarten für das Bindegewebe sind Schwimmen, Wassergymnastik, Radfahren und Joggen. Aber auch Stepper und Cross-Trainer in Fitnessstudios sind gut geeignet. "<

Übrigens : Cellulite ist ein typisches Frauenproblem und trifft auch Weltstars und sogar durchtrainierte Sportlerinnen. Hat was mit dem Bindegewebe zu tun.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Cellulite" ist ein Phantasiewort der Kosmetikindustrie, um das ganz normale weibliche Fettgewebe als "behandlungsbedürftig" zu stigmatisieren.

Das haben alle Frauen, auch ganz schlanke, in mehr oder weniger ausgeprägtem Maße. Es geht nicht weg, egal was du machst. Kümmere dich einfach nicht darum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hätte da vielleicht noch einen Tipp...

Wenn du die Pille nimmst, kann es auch mit an dieser liegen, dass du Cellulite hast.

Die Pille gaukelt dem Körper ja eine Schwangerschaft vor. In dieser Zeit lagert der Körper normalerweise mehr Wasser ein - dies tut er in den Fettzellen im Bindegewebe. daher kommen dann die "hässlichen" Dellen... (Ich habe festgestellt, dass die Cellulite bei mir sehr stark zurück gegangen ist, nachdem ich die Pille abgesetzt habe.)

Im Grunde kannst du aber nicht allzu viel gegen Cellulite tun, denn wie hier auch schon geschrieben wurde, ist es eine Bindegewebsschwäche, die eben genetisch veranlagt ist. Entweder man hat diese Schwäche oder eben nicht.

Massagen können Milderung verschaffen. Ansonsten finde ich es sehr gut, dass du dich jeden Tag bewegst, denn das ist wichtig für den Muskelaufbau - und wo Muskeln sind, da ist weniger Fett, dass zwischen dem Bindegewebe eingelagert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also durch Diäten oder ähnliches geht es nicht weg. Da hilft nur Sport. Laufen / Joggen oder so. Und das nicht nur ein paar Tage sondern wirklich regelmäßig und ausdauernd. Sonst bringt es nichts. Aber ganz geht das nicht weg. LG Mia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
10.06.2014, 13:50

Eine bereits entstandene Cellulite geht nie wieder weg. Da kann man machen, was man lustig ist und Joggen hilft da ganz sicher auch nicht.

0
Kommentar von Pangaea
10.06.2014, 15:30

Sport hilft nicht, Massagen helfen nicht und Voodoo hilft auch nicht.

0

mit einem alten Hausmittel das es wirklich bringt , Bregenzerwald Bergtannen Ziegenbutterkonzentrat Salbe aber nur diese Konzentrat hat die starke wirkung,. Darauf achten das es Ziegenbutterkonzentrat ist.!!!!!!! erwarte aber kein Wunder über nacht etwas dauert es schon bis Erfolg kommt.

Apotheke Google

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?