Sehr schlechte Zähne trotz gründlichem Putzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nur Zähne putzen allein reicht nicht um die Zähne richtig sauber zu halten. Man sollte auch Mundspülungen benutzen, denn die kommen auch dort hin, wo deine Zahnbürste nicht mehr hin kommt und beugen Plaque, Karies und Verfärbungen durch Kaffee vor, zum Beispiel von Listerine. Von Zahn aufhellenden Zahncremes sollte man allerdings die Finger lassen, diese enthalten feine Körnchen die auf den Zähnen feine Kratzer hinterlassen und nach und man sich damit nach und nach den Zahnschmelz von den Zähnen schrubbt.

lydi94 21.01.2017, 15:54

Ja ich habe ja geschrieben dass ich meine Zähne sehr gut Pflege... putzen, Spülen, 1x die Woche elmex gellee, deshalb bin ich so ratlos

0
Endorphinlein 21.01.2017, 16:00

Schwarze Stellen sind doch Karies? Dann kannst da vielleicht auch gar nicht viel dagegen machen außer spülen.

0

Du solltest auf jeden Fall neben dem Zähneputzen auch Mundwasser und Zahnseide verwenden. Außerdem empfehle ich dir zu jedem Kaffee auch immer ein bisschen Wasser zu trinken, damit sich die Ablagerungen nicht direkt auf den Zähnen festmachen.

Aber auch professionelle Zahnreinigungen helfen dir dabei, das Problem zu lösen :)

Kauf dir eine Schall- Zahnbürste. Damit wir Zähneputzen zum Kinderspiel. Nur langsam darüber fahren und die Zahnbürste macht sauber wie noch nie.

Kein Vergleich zu der herkömmlichen Art und Weise.

Damit geht die Plaque und sogar Zahnstein weg. Klar, Kaffee macht die Zähne etwas bräunlich, wie Rauchen auch die Zähne gelblich verfärbt.

Zwischendurch etwas Natron (Backpulver) auf die Zahnbürste streuen und damit die Zähne putzen. Das reinigt besonders gut. Nur Achtung, nicht zuviel sonst schadet es den Zähnen mit der Zeit.



Putze deine Zähne mit Salz (ein Tag vorm Zahnarzt) aber Spüle deinen Mund sehr, sehr gut aus.
Tip:nicht oft machen, kann gefährlich werden und ist nur dafür gut, das die dunklen Stellen weggehen.

Was möchtest Du wissen?