Sehr Schlecht in Mathe WAS TUN?!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest dir am besten Lernmaterial ab Klasse 7 zulegen so kannst du Aufgaben zu diesen Thema vertiefen und Aufgaben lösen und bei den Lösungen gucken ob deine Ergebnisse richtig sind. Und falls du etwas nicht verstehst kannst du ja deinen Lehrer fragen ob er es dir erklären kann.
Dazu solltest du auch einen Nachhilfelehrer holen, damit du auch wirklich alles verstehen kannst.

Ich hoffe dass du es auf eine gute Note schaffst :)

Ich würde dir raten zum Lehrer zu gehen und ihn fragen ob er eine bisschen Material für dich hat. Dadurch zeigst du ihm auch das du dich verbessern willst!

Aktuell am Ball bleiben und den restlichen Stoff nachholen oder zur Nachhilfe.

Nachhilfe nehmen, dich hinsetzen und lernen... Wenn es wirklich nur am Grundstoff liegt, sollte das doch nun nicht das Problem sein

Nachhilfe. Bei mir in der Schule gibt es auch Förderunterricht bei dem eher ältere Themen beahndelt werden. Du kannst ja mal fragen, ob es so etwas auch bei euch gibt . Mal was anderes... Wie kann man auf ner 6 stehen? Dafür müsstest du doch nie anwesend sein. Selbst die schlechtesten in meiner Klasse stehen auf 5 (-), weil sie da anwesend sind.

Du musst umbedingt üben.Am besten nimmst du professionelle Nachhilfe...Und das wichtigste ist,wenn du lernst : Pack dein Handy oder Laptop und was du sonst noch haben könntest ganz weit weg...Ich kenne den Drang zu diesen Geräten...

NachHilfe und wenn du was nicht verstehst einfach die Lehrperson frage. Glaub mir andere Mitschüler verstehen auch nicht alles und wenn du fragst musst du nicht befürchten dass dich deine Mitschüler auslachen sonder sie sind vielleicht auch froh dass es nochmal erklärt wird.

Was möchtest Du wissen?