sehr schlecht im Fach Chemie und Physik :(

3 Antworten

Gerade diese Fächer bauen unendlich stark auf vorhandenem Wissen auf. Somit wird Dir wenig Anderes übrig bleiben, als in den sauren Apfel zu beißen und zu den Anfangsgründen zurück zu kehren.

Klarer Fall, das kannst Du nur mit Fleiß in den Griff kriegen. Folgendermaßen würde ich das angehen:

1. Trage Dir mehrmals pro Woche eine genaue Stunde in Deinen Kalender ein, in der Du Dich mit Chemie und Physik beschäftigen wirst.

2. Besorge Dir neben den Deinem Schulbüchern zusätzlich 4,5 geeignete Bücher (Deine Buchhandlung kann Dich beraten)

3. Vereinbare (evtl gemeinsam mit Deinen Eltern) einen Sprechtermin mit dem Physik- und Chemielehrer und erfrage Literatur, die für Dich gut wäre - er sollte Dich gut beraten können

4. Halte die Lernzeiten konsequent ein

5. Hör auf zu jammern "ich bin schlecht, ich weiß nichts" sondern sage Dir "ich bin am Anfang, aber nächste Woche schon ein Kapitel weiter)

Ich würde mich tierisch freuen, wenn Du meinen Rat befolgst.

Du gibst dir deine Antwort selber. Du verstehst "nix von Anfang an"

Dann musst du eben genau da ansetzen. Ansonsten schließe ich mich den anderen Antwortenden an: konsequent sein beim lernen, Bücher besorgen, mit dem Lehrer sprechen und evtl. über Nachhilfe nachdenken.

Was möchtest Du wissen?