Warum habe ich sehr oft die gleichen Träume?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nachts verarbeitet das Gehirn die Eindrücke des Tages und der Vortage, auch unbewusste und unterbewusste. Das ist quasi ein nächtliches Aufräumen im Gehirn, damit das Gehirn am nächsten Tag gut arbeiten kann.

Wenn Du am Tag den Traum wieder im Geiste durchkaust, entstehen dieselben Eindrücke nochmals und das Gehirn muss diesen Traum wieder abarbeiten. Deshalb wiederholen sich belastende Träume (teilweise auch, weil das Abarbeiten nicht in einer Nacht fertiggestellt worden ist und längere Zeit braucht).

Werde Dir also bewusst, dass Träume Schäume sind, reine Aufräumarbeiten im Gehirn, und dieser Traum wird verschwinden, weil er keine schweren Eindrücke mehr hervorbringt, die nachts abgearbeitet werden müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt ein traumatisches Erlebnis über das du viel nachdenkst? Ich habe letztens ein nettes Mädchen kennnengelernt und 2 mal von ihr geträumt. Das zeigt das unsere Träume häufig etwas mit unseren Gedanken zu tun haben. Vllt denkst du vor dem einschlafen häufig das du diesen Traum auf garkeinen Fall träumen willst und schon verarbeitet dein Unterbewusstsein diese Gedanken indem sie den Traum erneut träumt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lidofrage 04.01.2016, 20:07

Eigentlich denke ich nicht an diesen Traum ich vergesse ihn meistens wieder....:/

0
Anonym1208 04.01.2016, 23:40

Ja dann überleg mal mit was er zsm hängen könnte.. Nimm dir nächsten morgen direkt nach dem Aufwachen nen Stift und Papier und schreib alles auf. Mache das jeden Morgen so und dann denke mal drüber nach was das bedeuten kann. Häufig ist das totaler Blödsinn aber versuchen kann man es. Du kannst deine Träume auch vergleichen, was war gleich und was nicht. Ich hatte auch eine Zeit lang immer den selben Traum. Rausgekommen ist nichts aber mittlerweile habe ich ihn nicht mehr

1

Was möchtest Du wissen?