Sehr nervös vor einem Telefonat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine Stimme kannst Du mit Stimmübungen fester bzw. "unpiepsig" machen, wenn sie denn piepsig sein sollte. Du hörst Dich nämlich anders als andere Leute Dich hören, denn Du hörst den Kopfschall mit.

Übungen dazu findest Du im Internet (Stimmbildungsübungen, passendes raussuchen), bei Gesangslehrern und Logopäden. Das ist das eine.

Das andere ist, daß Du vielleicht mal versuchst, Deine Hemmungen abzutrainieren. Wenn Du ein Telefonat vorhast, üb alles, was Du sagen willst, vorher ohne Telefon. Üb mit dem Tonfall und der Stimme, die Dir passend erscheint. Die Tonlage ist nicht so entscheidend wie die Festigkeit der Stimme. Und das kriegst Du durch Üben hin.

Der Stimmbruch kommt, wenn der Körper bereit dazu ist. Niemand kann vorhersagen, wann das sein wird. Wenn Du öfters ein Phänomen wie "leichte Heiserkeit" bemerkst, kann es bald soweit sein. Bis dahin brauchst Du einfach etwas Geduld. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab das irgendwie auch. Letztendlich hab ich mich immer überwunden. Ich habe es z.B. gar nicht geglaubt, dass ich im Stimmbruch bin, hab irgendwann einfach eine Andere Stimme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?