Sehr lautes Dröhnen beim Beschleunigen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es an einer Undichtigkeit am Auspuff liegt steht das Dröhnen im Verhältnis zur Motordrehzahl, verändert sich also wenn man zB schaltet. Da es bei Geschwindigkeit einfach anfängt und bleibt nehme ich an dass ein Radlager defekt ist. Normalerweise hört man aber recht gut Welches der Vier das Geräusch von sich gibt, wobei es Viele gibt die grade so unterscheiden können ob es von Vorn oder von Hinten kommt. Auch Möglich wäre dass der Auspuff nicht mehr richtig gehaltert ist und beim Fahren irgendwo an der Karosserie anliegt. Das dröhnt dann auch ziemlich.

Wenn es wirklich unter dem Sitz herkommt würde ich direkt da unten mal hinschauen. Wer weiss, vielleicht hat sich da ein Plastikteil oÄ verhakt und wedelt nun im Fahrtwind.

Ich sollte mich zwar von Autofragen fernhalten, also sorry für die Unkenntnis.

Ich persönlich lasse mein Auto bei definitiven Mängeln (alles was seh oder hörbar ist und sich nachstellen lässt und mir sorgen bereitet) vom ÖAMTC/ADAC durchchecken. So weiß ich sofort Bescheid. Ich finde es äußerst gefährlich mit so einem Mangel noch weiterzufahren und würde mich das selbst auch nicht "trauen".

Die checken das kostenfrei durch und du hast Gewissheit.

Warum sollte es nicht der Auspuff sein? Evtl ist nur den Haltegummi defekt und der Auspuff kommt an die Karrosserie? Wenn du kannst, guck doch mal drunter, ob da alles fest sitzt. Ne Undicchtigkeit kann man bei laüfenden Motor auch schnell hören.

Im ersten Versuch würde ich doch auf den Auspuff tippen, denn der läuft ja vom Motor unter den Sitzen bis nach hinten und wenn der Vorschalldämpfer da altersschwach geworden sein sollte, dann könnte das genau den geschilderten Effekt produzieren.

Was möchtest Du wissen?