Sehr hohe Töne hören?

3 Antworten

Das Phänomen ist bekannt. Kinder und Jugendliche hören sehr hohe Frequenzen bis ca. 20 kHz. Das Hörvermögen für die hohen Töne lässt meistens mit Anfang zwanzig aber schon nach und sinkt auf etwa 16 - 18 kHz. Das ist völlig normal.

Es gab mal einen Supermarktbesitzer, ob in Deutschland oder im Ausland weiß ich nicht mehr, der hatte Ärger mit Jugendlichen, die immer am Eingang herumlungerten. Der Mann war pfiffig und kannte sich in Physiologie einigermaßen aus. Er hat einen Frequenzgenerator über dem Eingang platziert, der einen fiesen Pfeifton aussendete.
Seine erwachsenen Kunden haben davon nichts bemerkt, während die Jugendlichen das Fiepsen extrem unangenehm fanden und verschwunden sind.
Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, ob das am Ende gesetzeskonform war oder nicht. ;-)

Hallo,

der menschliche Hörbereich geht hoch bis etwa 18 kHz, manche Menschen können aber noch bis weit über 25 kHz hören. Aber keine Sorge, das gibt sich mit dem Alter ;-).

mit 20 ist man noch ein "junger erwachsener" :P damit sind eher 30 bis 40 jährige gemeint denk ich.

außerdem hängt es auch immer davon ab wie man sonst so mit seinen ohren umgeht. selten auf konzerte gehen, wenn dann mit gehörschutz, möglichst keine in-ear hörer, wenn dann nicht sehr laut... sowas macht schon viel aus.

Nya, habe zwar over ear Kopfhörer, aber nutze auch eine höhere Lautstärke :P

0

Was möchtest Du wissen?