Sehr gute Freundin hat sich in meinen Freund (ihren Ex) verliebt... Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

ganz ehrlich......... wenn Sie deine Freundin ist dann wird Sie es Akzeptieren das ihr beide zusammen seit.

Zu einer glücklichen Beziehung gehören immer zwei, wenn dein Freund dich liebt (wirklich liebt) dann bleibt er bei dir.

Sicherlich gibt es "nie" eine 100%ige Sicherheit das man für immer zusammen bleibt aber wenn man daran arbeitet sollte und kann hier niemand euch Steine in den Weg legen können.

Ich würde Ihn damit konfrontieren wie er zu Ihr steht ob es für Ihn sogesehen nur eine Freundin ist oder evtl. doch mehr.

Wenn er dabei zögert würde ich behaupten........ da sind noch Gefühle im Spiel.

Wenn er sich für Sie entscheiden sollte dann ist er eh nicht der richtige.

Wie heißt das schöne Sprichwort: andere Mütter haben auch schöne Söhne :)

Kämpfe einfach um Ihn wenn du meinst er sei der richtige, du siehst wie du damit Erfolg hast bzw. sich das kämpfen lohnt :-)

 

Du hast natürlich schwere karten aber ich würde mir dein Freund und deine Freundin zur Brust nehmen und mal sagen was dich bedrückt

leoboreeronoel 20.04.2017, 22:06

Ich würde dir auch vorschlagen, mit beiden darüber nochmal in ruhe zu reden und gemeinsam eine Lösung zu finden. 

0

Hi,

Eigentlich fängt man ja nichts mit den Ex-Freund einer Freundin an, aber gegen Gefühle ist man machtlos.

Rede mit deiner Freundin, sag ihr wovor du Angst hast. Sie wird es verstehen.

Es ist aber auch wichtig, dass du mit deinen Freund redest!

Ich hätte da aber noch eine Frage. Und zwar: Hat sie dir gesagt, dass sie noch in ihn verliebt ist bevor du mit ihm zusammen gekommen bist oder erst danach?

LG

Solange er dich will ist es egal wer ihn will

Was möchtest Du wissen?