Sehr günstig online eingekauft, kann der Verkäufer stornieren?

4 Antworten

Es war tatsächlich ein Fehler des Verkäufers. In den AGBs stand, dass der angegebene Preis verbindlich ist. Der Verkäufer hat darum gebeten, dass ich die Bestellung zurück soll. Dem habe ich auch zugestimmt, denn mir wurde es auch nicht gefallen, wenn mir so ein Fehler unterlaufen sollte. Mir wurde ein 50€ Gutschein angeboten.

Ja, da hat der Verkäufer mehrere Möglichkeiten aus dem Vertrag zu kommen, wenn es sich um einen Fehler handelte.

Möglicherweise beruft sich der Anbieter auf Irrtum, wenn er feststellt, daß seine Preisangabe fehlerhaft war. Da heißt es zunächst mal "abwarten".

Was möchtest Du wissen?