Sehr großes schlafbedürfnis

2 Antworten

Du könntest zum Arzt gehen und dich mal durchchecken lassen. Verschiedene Mangelerscheinungen und auch Schilddrüsenerkrankungen könnten sich in gesteigertem Schlafbedürfnis niederschlagen.

Ist das nur so wenn du aufstehst oder bist du auch tagsüber müde also die ganze zeit

Nach einer schlaflosen Nacht 2 Stunden schlafen und dann lernen?

Hatte heute keinen Schlaf bekommen
Soll ich erstmal 2 Stunden schlafen und dann lernen oder lieber durchlernen und früher ins Bett gehen?

...zur Frage

Reichen 2 Stunden Schlaf aus?

Wenn man sehr viel lernen muss für prüfungen. Was wäre ein gutes Lern/Schlaf Verhältniss?

...zur Frage

Was ist gesünder die reine Nachtschicht oder Wechselschicht?

Hallo zusammen,

ist es gesunder für den Körper wenn man komplett Abends arbeiten geht oder sollte man dann doch eher in der Wechselschicht also mal Früh, dann Nacht und dann wieder Tagschicht arbeiten?

Danke für euren Rat Viele Grüße Ralf

...zur Frage

Seltsame Tag-Nacht-Rhythmus-Störung

Hallo,

nach einigen Stunden im Internet nicht schlau geworden wollte ich mal die Community fragen:

Mir ist schon seit langem aufgefallen, dass ich abends bis nachts besser und motivierter arbeiten kann als tagsüber. Das hab ich heute stark wahrgenommen. Ich war den ganzen Tag über antriebslos, gelangweilt, ein wenig müde... und so gegen 23:30 Uhr hab ich plötzlich angefangen Lust auf ein Spiel zu bekommen, tagsüber hatte ich nicht einmal Lust dazu...

Nachdem ich fertig mit spielen war, wollte ich plötzlich alles auf einmal machen: Zeichnen, Lernen, Sport machen, aufräumen und Dinge, die ich seit langem vor mir her schiebe endlich hinter mich bringen, ich hatte einen richtigen Motivationsschub. Meine Müdigkeit hat abgenommen, war vorhanden, wurde aber von dem Tatendrang überspielt. Das war so gegen... ein Uhr nachts.

Glücklicherweise hab ich Ferien, aber die sind auch nächste Woche um. Und es stehen 2 Klausuren an... Ich merke, dass ich so ca. 7,5 Stunden Schlaf brauche, demnach spätestens um 23:30 Uhr schlafen muss. Ich gehe in der Schulzeit ca. um 22:45 ins Bett. Trotzdem bin ich tagsüber antriebslos, egal wie lang ich schlafe. An einer Winterdepression kann es nicht liegen, das hab ich auch im Sommer.

Einschlafen ist an sich nicht einmal das Problem, also ist es nicht mal eine Schlafstörung, sondern eher ein kaputter Tag-Nacht-Rhythmus.

Ich hoffe ihr habt ein Paar Tipps für mich, was das sein könnte, wo das herkommen könnte, was ich dagegen machen kann, ob ich zum Arzt sollte (ich frage extra, weil es für mich vom Weg her ziemlich umständlich ist, zum Arzt zu gehen).

Lg, Alkaros

Zusätzliche Infos:

  • einschlafen geht recht gut
  • treibe zurzeit kaum Sport, mache ein wenig Tai Chi Chuang zuhause
  • weder rauche noch trinke ich noch nehm ich irgendwelche Drogen
  • trinke morgens schwarzen Tee und manchmal (alle Paar Tage) eine Cola und manchmal nachmittags Milchkafee
  • bin nicht wirklich gestresst
  • bin gegen Mitternacht wie schon erwähnt, motivierter, kreativer, konzentrierter, leistungsfähiger und allg. besser drauf als tagsüber
...zur Frage

Nacht durchmachen um genug zu lernen?

Ich schreibe morgen eine Schulaufgabe in Sozialkunde jedoch hatte ich die letzten zwei Wochen kaum Zeit und habe mich selber unterschätzt. Nun Sitze ich hier vor meinem Schreibtisch und bin echt verzweifelt. Das ist so viel und hauptsächlich zum auswendig lernen. Macht es Sinn wenn ich jetzt pauschal geschätzt bis um 3 Uhr lerne (gestärkt durch koffeintabletten) und dann noch 3 Stunden Schlaf bekomme? Eigentlich habe ich ja keine andere Wahl wenn ich eine gute Note haben möchte aber wie kann ich mich in der Schule fit halten sodass ich nicht total schlapp bin und mich konzentrieren kann? Vielen Dank:)

...zur Frage

MORGEN ABSCHLUSSPRÜFUNG KAUM WAS GELERnt!

Hallo Leute...

Schreibe morgen eine Abschlussprüfung in Mathe und habe kaum was gelernt.

Ich plane nun bis 6 Uhr zu lernen und dann direkt zur Prüfung zu gehen(fängt um 7 30 an.)

Also hätte ich 8 Stunden ab jetzt bis dahin zu lernen und ich wollte euch um rat bitten ob sich das lohnt etc.

Ich bin heute um 10:00 ins bett gegangen ( habe in der Nacht nur 3 Stunden geschalfen) und habe heute bis ca 17 gepennt, das heisst hatte 7 stunden schlaf und fühle mich soweit ausgeschlafen.

Bringt es mir was bis 6 zu lernen ? wenn ich nichts lernen würde gibts ne 6 das weis ich ..

ps: ein ärzliches atest reicht bei einer prüfung nicht aus man muss da auch mit den lehrern diskutieren und darauf hab ich keine lust.

also durchlernen oder pennen gehen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?