Sehr Großes Loch im Zahn?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kommt darauf an, wie das Loch liegt, wie und ob das füllbar ist - auch ein karöser Zahn, der nicht schmerzt, muß nicht zwangsläufig tot sein (Vitalitätsprüfung). Meine Freundin hat auch große und tiefe Löcher (wobei der Begriff "riesige Löcher" immer relativ zu sehen ist) - da ist überall seit über 20 Jahren Amalgam drin - sie hat NULL Probleme damit.

Ohne genaue optische Diagnosestellung, OPG (Röntgenaufnahme) und Vitalitätsprüfung via Hakensonde oder Druckluft ist eine genaue Beurteilung nur sehr schwer möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich, manchmal frag ich mich hier schon über die Art der Fragen hier. Wir sehen den Zahn nicht, wir sehen kein evtl zu machendes Röntgenbild und eine Vitalitätsprüfung kann online auch nicht gemacht werden. Ab zum Zahnarzt mit dir und in Zukunft bitte REGELMÄßIG! Jede Antwort hier basiert auf Vermutungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob Du Schmerzen hast oder nicht - Du musst zum Zahnarzt - vielleicht kann er noch eine Füllung machen.

Gehst Du nicht und es bricht noch mehr von der Substanz ab, dann muss der Zahn vermutlich gezogen werden - oder Du bekommst einen Stiftzahn und der ist nicht ganz billig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Jahr zur Kontrolle zum Zahnarzt, dann wäre das Loch nicht so groß geworden. Geh schnell zum Zahnarzt, vielleicht kann er den Zahn noch retten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach mal zum Zahnarzt und lass dich beraten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du keine schmerzen  hast wird der Zahn tot  sein.  Aber du solltest  dich mal beim Zahnarzt  sehn lassen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird dir der Zahnarzt dann sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fragst du wohl am besten den Zahnarzt, nachdem er sich das angesehen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?