Sehr geringe BAB Leistung von monatlich 42 euro. Normal?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Internet las ich was von BAB Leistungen bis 400 bzw. 500 €

das sind so ziemlich die Maximalbeträge an BAB, die man am oberen Ende der Skala erhalten kann.

Wenn man z.B. weniger verdient als Deine Freundin oder auch keinen Kindergeld-Ansruch mehr hat, weil man seine Erstausbildung erst mit 25 oder älter macht.

Oder Du machst auswärtswohnend eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Arbeitsagentur. Auch da bekommt man BAB.

Bei 550 € Ausbildungsvergütung netto & 190 € Kindergeld (wovon ich jetzt einfach mal ausgehe) bist Du bereits bei 740 €. Dazu noch 50 € BAB, damit kann ihr Bedarf tatsächlich bereits gedeckt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zarbon24
27.06.2016, 22:39

Sie ist älter als 25 und hat somit kein Anspruch auf Kindergeld. Woran könnte es noch liegen?

0

Was möchtest Du wissen?