Sehr geehrte Frau xxx, ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hört sich nicht gerade positiv an!!!!!!

Du solltest das etwas wortgewandter ausdrücken und deine Formulierungen etwas ansprechender angehen.

Das du dich aktuell in keinem Arbeitsverhältnis befindest und der nächstmögliche Eintrittstermin gehören normaler mit in dein Bewerbungsanschreiben. (Ich kenne Onlinebewerbungen so, dass man dort Dokumente wie Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Qualifikationen, Beurteilungen und Co. einfügt. - Von daher, solche Angaben mit ins Anschreiben).

Sich ohne bestehendes Arbeitsverhältnis zu Bewerben, macht immer nicht so den allerbesten Eindruck. Grundsätzlich sollte man eine Arbeitslosigkeit in einer Bewerbung immer genau begründen aber sich dafür auf keinen Fall rechtfertigen.

(Da ich deine aktuelle Situation und den Posten/Tätigkeit auf den du dich bewirbst nicht kenne und einschätzen kann, kann ich dir auch leider keinen wirklich konstruktiven und sinnvollen Rat mit auf den Weg geben und dir auch keine Formulierungshilfe geben.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt super doch nicht Frau XXX sondern Sehr geehrte damen und Herren wenn man keinen Namen weiß :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Verburnterharry
21.01.2016, 14:40

Danke für deine schnelle Antwort. Den Namen habe ich, aber nur Ausgeblendet:-)

0

Was möchtest Du wissen?