Sehr einfaches Beispiel für einen Algorithmus in Python oder C?

10 Antworten

Bubblesort-Algorhitmus (kleines Array sortieren), Quicksort (rekursiv)

Problem des Handlungsreisenden

IN Informatik Lexika stehen Beispiele genug im Pseudo-Code geschrieben

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Kaufman & Maschinenbauer

Berechnung der Größten von zwei Zahlen:

a = 1
b = 2

if a > b:
  print(a)
else:
  print(b)

dies ist ein Algorithmus???

1
@UnglaublicheMia

Ja. Du hast eine genaue Beschreibung, wie zur Lösung eines Problems vorgegangen werden muss.

1

Langweilig, wieso nicht gleich die größte Zahl von unendlich vielen Zahlen bestimmen? xD

0
@Simon221585

Es soll ja inzwischen Superrechner geben,
die so schnell sind, dass sie eine Endlosschleife
in unter einer Sekunde schaffen.

3
@Tannibi
Es soll ja inzwischen Superrechner geben, die so schnell sind, dass sie eine Endlosschleife in unter einer Sekunde schaffen.

Nur wenn sie von Chuck Norris programmiert werden!

0
@Simon221585

Kein Problem.

Die größte Zahl von

1, 1/2, 1/3, 1/4, .....

berechne ich im Kopf.

0

Ja, Wahnsinn mir raucht der Kopf :-)

1
Python 3

def quadrat(x):
    return x**2

print(quadrat(2))
Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich in meiner Freizeit gerne mit PCs.

Habe jetzt keine Zeit. Hier nur mal ganz kurz der Algorithmus zum finden des größten Elements eines Integerarrays, und zwar in effizient und sicher, mit Minidemo in der main()-Funktion:

#include <stddef.h> // NULL
#include <stdio.h> // fputs, printf, stderr
#include <stdlib.h> // EXIT_FAILURE, EXIT_SUCCESS, size_t

static inline int biggest_element(
    const int * const array,
    const size_t length,
    int * const result
) {
    if (NULL == array || 0ul == length) {
        return -1;
    }

    int biggest = array[0ul];
    
    for (size_t i = 1ul; i < length; ++i) {
        if (array[i] > biggest) {
            biggest = array[i];
        }
    }
    
    *result = biggest;

    return 0;
}

int main(void) {
    int result = EXIT_FAILURE;

    const int numbers[] = { 123, 31415, -23, 42 };
    int biggest = 0;

    if (0 == biggest_element(
        numbers,
        sizeof(numbers) / sizeof(*numbers),
        &biggest
    )) {
        printf("Biggest: %d\n", biggest);

        result = EXIT_SUCCESS;
    } else {
        fputs("ERROR: Bad array.\n", stderr);
    }

    return result;
}

Die merkwüridige Codeformatierung dient der besseren Lesbarkeit hier auf GF.

Das, was man als Algorithmus bezeichnen würde, ist eigentlich nur der Bereich um die Schleife herum, innerhalb von biggest_element().

Naja, schönen Tag noch! :)

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?