Sehr aufgeregt, wie kann ich mich "abkühlen"?

3 Antworten

bevor du irgendwelche Pillen oder Pülverchen nimmst, versuch' es erst mal mit Sport - bring' dich mal für rund 20 Minuten auf "Drehzahl": ob Jogging oder Aerobic oder einfach nur zu Musik herumhüpfen oder was auch immer ist egal, Hauptsache ist das "aus der Puste kommen" und ein höherer Puls. (So eine Aktion baut sehr wirkungsvoll Stresshormone ab - davon haben aufgeregte Leute meist mehr als genug)

heisses Bad, frische Luft, trink einen Tee, Entspannungsmusik

Mandalas malen, Tee trinken, lesen, Musik hören, baden, Aromatherapie :)

Aufregung vor der Geburt, Tipps?

Hallo ihr lieben, :) und zwar bin ich jetzt in der 37+2 Ssw. Ich bin schon ziemlich aufgeregt wenn ich an die Geburt denke oder aber daran wann es los geht und ob man das wirklich so merkt wie alle sagen.
Habt ihr eventuell ein paar Tipps die mich Beruhigen könnten ?
Danke im Voraus :)

...zur Frage

hab keinen bock auf alles , bin nur noch wütend traurig und genervt

hi , ich (weiblich , 13) bin grade irgendwie richtig sauer , gleichzeitig traurig , total genervt und hab keinen bock irgendwas zu machen. was kann ich tun? alles fing eigentlich damit an das meine beste freundin totale stimmungsschwankungen hat und sie belidigt war weil ich ein t-shirt von ihr nicht so schön fand. außerdem ist mein abf krank der mich sonst immer aufmuntert , und er ist auch nicht mit hndy oder telefon nicht erreichbar ist . meine eltern nerven auch total und wollen ständig das ich bei denen im wohnzimmer sitze aber gucken dann nur tv , d hab ich echt besseres zu tun. ich hab schon versucht mich zu beruhigen, habe musik gehört , aber auf fröhliche lieder hatte ich keinen bock und bei dem traurigen musste ich weinen , und dann wurde ich wieder wütend , hab gegen ein kissen geschlagen und jez tut meine hand weh. dann hab ich nen entspannungsbad gemacht , hinterher hat mich aufgeregt das meine finger so zerschrumpelt waren . ich war uch schon joggen aber das hat auch nicht geholfen . ich weis nicht was ich machen soll. bitte helft mir.

...zur Frage

Beruhigungstabletten vor Op's Tranxilium

Ich habe jetzt schon mehrerer OP's in mehreren KH hinter mir. Es wird ja immer eine "Beruhigungstablette" vor Op gegeben. Neulich sogar schon die erste am orabend, sonst immer ein paar Stunden vor OP.

Ich bekam zuletzt Abends und morgens jeweils Tranxilium. Allerdings hatte ich nach einnahme aller Tabletten in den 4 verschiedenen OPS NIE das gefühl das mich das beruhigen würde. Ich würde von mir behaupten das ich aufgeregt, aber nicht ängstlich oder nervös bin.

Oder wirkken diese Tabletten genau so, das man sich selber garnicht anders Warnimmt?

...zur Frage

Wie bekomme ich meine Gefühle und mein Leben in den Griff?

Ich bin momentan total unkonzentriert. In der Schule beispielsweise bin ich nie bei der Sache und selbst wenn ich mich konzentriere zu lesen oder zuzuhören weiß ich nach 1min nicht mehr worüber es ging. Ich habe dafür keine Erklärung weil mir Schule wirklich wichtig ist aber ich kann mich wirklich überhaupt nicht konzentrieren. Das macht mir total zu schaffen und versaut meinen Alltag. Das ist nämlich auch an freien Tagen oder der Schule so. Wie kann ich das in den Griff bekommen? Ich verliere meine Lebenslust und mein komplettes Selbstbewusstsein und das möchte ich auf keinen Fall.

...zur Frage

Aggressiv wenn andere essen?

Wenn andere (vor allem aus meiner Familie, am schlimmsten bei meinen Eltern, bei Fremden ist es nicht stark) vor mir essen, werde ich extrem aggressiv (innerlich) bis zu dem Punkt, dass ich es nicht mehr aushalten kann und den Drang hab, meine Mutter zum Beispiel körperlich zu verletzen weil ich so wütend bin, und weil ich das nicht umsetzen möchte, überträgt sich diese Wut sofort auf mich selbst. Deshalb esse ich auch nur wenn es nicht vermeidbar ist mit meiner Familie.

Das ist schon seit meiner Kindheit so.

Weiß jemand voher das kommen könnte? 

...zur Frage

Er gab sich viel Mühe mich zu finden, aber schreibt nicht mehr?

Hallo,

ich habe vor kurzem in Schottland mit einer Freundin Urlaub gemacht.

Dort habe ich einen jungen Mann kennengelernt, und wir verstanden uns super (nicht alkoholisierter Zustand).

Ich war richtig angetan und habe Freude daran empfunden, mich mit ihm zu unterhalten.

Dann mussten wir unerwatet gehen und er hat mir schnell seine (versehentlich falsche) Nummer eingetippt.

3 Tage später flog ich zurück nach Deutschland.

Ich habe daraufhin mit allen Infos, die ich aus unserem Gespräch erinnern konnte, versucht ihn zu finden. Leider erfolglos.

Das gleiche hat er auch probiert, und da ich ihm einen falschen Namen (sehr ähnlich klingend zu meinem, aus Sicherheitsgründen mache ich das generell, sowie aus anderen Gründen (leichtere Aussprache dieses "Decknamens"))gegeben.

Er Wusste, was und in welcher Stadt ich studiere. Dann sehe ich in meinem Facebook Postfach nach, und finde eine Nachricht von ihm.

Ich ar völlig hin und weg, und er ist jeder Gruppe einer uni, die in meiner Stadt diesen Studiengang ist, beigetreten, nur um mich zu finden.

Nun schreiben wir seit 5 Tagen und gestern hatte er Geburtstag.

Ich habe als letzte was geschrieben (am Montag) und darauf kam nichts.

Habe ihm trotzdem gratuliert.

Dann kam nur "Danke" und ich bin nun etwas verunsichert, da er sich so viel Mühe machte, aber jetzt scheinbar keine Lust mehr hat(?)

Ich bin ziemlich traurig. Andererseits weiß ich, dass er seit Montag bei einer neuen Stelle angefangen hat zu arbeiten, und durch den Geburtstag möglicherweise nochmehr zutun hatte.

Es mag sich für manche wie Kinderkram anhören, aber ich bin hochsensibel und hatte bisher auch noch keinen Freund, weiß also vieles in diesem Bereich noch nicht.

Was denkt ihr? Soll ich jetzt einfach abwarten?

Die Sache ist, wenn ich jemanden mag, dann sehr intensiv, und ich kann eine Enttäuschung nicht ab..

Mache ich mir zu viele Gedanken, weil er seit 2 Tagen nicht geschrieben hat?

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?