Sehnsucht nach einem baby mit 16 normal­čśü?

9 Antworten

Hey, so eine Sehnsucht ist vollkommen normal! Das hatte ich in deinem Alter auch und habe ein großes Verantwortungsgefühl für meinen kleinen Bruder gehabt. Jedoch ist man da wirklich zu jung und vor allem ist es noch schlechter, wenn du keine feste Beziehung hast. Zunächst einmal ist eine schulische Ausbildung enorm wichtig und eine Grundlage für alles andere. Ohne eine berufliche Ausbildung ist es schwer, dein Kind ordentlich aufzuziehen, da dir oft die finanziellen Mittel fehlen, um mal mehr als nur das Nötigste zu bieten. Und du musst natürlich beachten, dass du deinem "fast"-Freund ein Kinder unterjubeln würdest, dass er mit Sicherheit noch gar nicht haben möchte. Du bist selbst noch nicht erwachsen und möchtest sicher auch deine Jugend etwas genießen ;) Es macht einfach Spaß, nach einer durchtanzten Nacht morgens um 5 heimzukehren, ohne sich Gedanken um jemanden zu machen, der abhängig von dir ist (also dein Kind). Hab in deinen jungen Jahren noch einfach bisschen Spaß und löse erstmal deine eigenen Probleme. Mit Anfang 20 ist auch noch Zeit dafür und alt bist du da noch lang nicht ;)

Sei nicht so egoistisch und denke nicht nur an dich!┬á Denke vielmehr an das Baby. Es wird vermutlich ohne Vater aufwachsen, du kannst ihm nichts bieten, hast keine Ausbildung, kein Geld usw. Mutterliebe ist zwar toll, reicht aber bei weitem nicht aus. Wenn du so kinderlieb bist, wie du vorgibst zu sein, dann warte im Sinne des jetzt noch ungeborenen Kindes ab, bis du die optimalen Zu- und Umst├Ąnde in deinem Leben f├╝r ein Baby geschaffen hast. Das ist mit deinen 16 Jahren nicht der Fall. Du mu├čt also deine eigenen W├╝nsche im Augenblick noch zur├╝ckstellen.

Hatte ich auch in deinem Alter. Aber mit 22-25 ist man immer noch eine junge Mutter, kann aber sagen, dass man selbst eben vieles erfahren und erlebt hat. Das nützt deinem Baby wirklich mehr, als wenn du auch eine große Schwester sein könntest.

Was m├Âchtest Du wissen?