sehnenscheidenentzündung oder blutvergiftung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Honey,

eine "Blutvergiftung" entwickelt sich bei einer kleinen Schnittwunde nicht und schon gar nicht über Nacht. Eine Blutvergiftung bedeutet, dass es einen Herd mit Bakterien gibt, von dem aus immer wieder Bakterien und deren Gifte in die Blutbahn einwandern. Das ist ein schweres, meist intensivstationpflichtiges Krankheitsbild. Theoretisch kann sich so etwas aus einer infizierten Schnittwunde entwickeln, aber das braucht Zeit und der lokale Befund wäre dann bereits auffällig (große Schwellung, Rötung, evtl. Eiter usw.). Ich weiß nicht was es ist, was Dir die Schmerzen am U-Arm macht, aber eine Blutvergiftung ist es nicht.

Danni

Hallo, Sehnenscheidentzündung ist es bestimmt nicht, die ist nur im Handgelenk. Wenn man den Arm anwinkelt, und die Hand kreisen lässt, hört man meist auch ein Geräusch. Ich war früher Bäcker, da war so eine Entzündung mehrmals im Jahr normal. Kam von dem Tragen der schweren Brotbretter auf der Hand.

Was möchtest Du wissen?