Sehnenentzündung rechter arm, wie lange noch?

4 Antworten

<ich habe das gleiche Problem, im Akkut fall habe ich eine Röntgenstrahlentherapie bekommen, die hat gut geholfen.kann ich empfehlen. Ich habe es an beiden Armen und bin froh das es geholfen hat. Somit kann ich wenigstens meinen Beruf weiter ausüben. Ich habe auch so einen Chef der keine Krankmeldungen duldet. Ich wünsche baldige Besserung

hallo!ich bin Physiotherapeutin.bei uns sagt man dass man net zu lange herumdoctoren soll.du hattest sicher irgendwann akut erstmalig eine Sehnenscheidenentzündung, sog, Tennisellbogen unter Laien u Epicondylitis radii unter den Fachexperten (Orthopäden u Chirurgen u Therapeuten).du leidest an einer sog. chron. Sehnenscheidenentzündung.Im Ellbogen außen setzen die Finger-Handstreckersehnen am Knochen an u bei jeder Handaktivität erfolgt ein Zug der Sehnen dort am Ellbogenbereich knöchern.das gibt jedesmal auf neue eine erneute Reizung, die mit einer Entzündung einhergeht. wir behandeln akute Entzündungen erfolgreich mit Ultraschall mittels Voltarensalbe, einer spezif.Dehnung und Querfriktionen.Zur Entlastung u Drckverteilung der Kraftübertragung der Sehnen b Arbeiten tragen d Pat. max.1/2Jahr eine sog.Ellbogenspange.SPÄTESTENS dann nach zusätzl.Einschränkung sportlich, wie Golf, Tennis u.ä.solltest du1Chrirurgen aufsuchen der in 1kleinen OP eine Sehnenspaltung z besseren Kraftübertragung vornimmt.das ist net so schlimm.doch bitte suche vorerst mal1Physiotherapeuten auf, mit1Rezept für Eis,Manuelle Therapie u Elektrotherapie(Ultraschall).im akuten Fall kannst du vorerst nur die Belastung reduzieren,kühlen umit Voltaren einreiben.gute Besserung u für Rückfragen..jederzeit, Kathi72

gehe mal zum Orthopäden, wie alt bist du ?

84

ggf. vom Ergotherapeuten den Arbeitsplatz neu gestalten lassen

0
84

ggf. vom Ergotherapeuten den Arbeitsplatz neu gestalten lassen

0

Tennisarm - wie lange noch

Hallo. Bei mir wurde vor gut 3 Wochen ein Tennisarm im rechten Arm diagnostiziert. Ich bekam eine Spritze und schmerzstillende Tabletten. Letzte Woche dann auch noch Physiotherapie verschrieben, weil die Schmerzen einfach nicht weggehen wollen. Bin bis einschl. heute krankgeschrieben, bin nun am überlegen ob ich morgen wieder zum Doc gehen soll, da ich immer noch Schmerzen habe (arbeite den ganzen Tag mit der pc-Maus). Die Krankengymnastin meinte, es wäre noch lange nicht ausgeheilt, mein Arm würde sich anfühlen "wie eine Platte". Es muss dich mal langsam besser werden, ich Kriege bald einen Knall. Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen? Kann ich wohl schon wieder arbeiten gehen? Was meint ihr? LG und vielen dank im voraus!

...zur Frage

Wie lange braucht eine Sehnenscheidenentzündung zum heilen?

Hallo

Ich habe seit ca 2-3 Wochen eine Sehnenentzündung im Handgelenk... Diese wird mit einer Handgelenksschiene und Schmerzmitteln behandelt... Nun ist es so das ich nach 3 Wochen immer noch Schmerzen habe und mich quasi garnicht mehr traue ohne Schiene zu laufen weil jede Bewegung weh tut... Nun meine Frage...Wie lange braucht eine Sehnenentzündung zum heilen???...Wann kann ich meine Hand wieder ohne Schmerzen belasten??? Es ist lästig alles mit einer Hand machen zu müssen...Von den Schmerzen mal ganz abgesehen.... Hat da jemand erfahrung von euch???

LG und danke

Unheiligfan22

...zur Frage

Arbeitsunfähig wegen Schulter Schleimbeutelentzündung?

muss ich womöglich damit rechnen, dass mich der Arzt krank schreibt, wenn ich mich auf eine Schleimbeutelentzündung an der Schulter behandeln lasse ? Es sind starke Schmerzen und eingeschränkte Bewegung, aber mit starken Schmerzmitteln müsste es gehen. Heute ist ja schon im Krankheitsfall der Arbeitsplatz in Gefahr ... hat jemand damit Erfahrung, wie lange so was dauert ??

...zur Frage

Schmerzen beim Atmen(Brustkorp) und schmerzen in Linken Arm

Hallo ^^

Ich habe mal ne Fragen meine Mutter klagt seit dem sie letztes jahr ne erkältung hat das sie schmerzen in der lunge hat und in den linken arm ich habe schon gedacht sie hat lungenkrebs habe aber gehört wenn man schmerzen in linekne arm hat das das was mit den herzen zutun hat sie geht natürlich morgen gleich zum artzt aber ich mach mir sehr große sorgen um sie weiß jemand mehr ????

...zur Frage

Haarausfall mit 17 Jahren schon?

Ich habe seit knapp einem Jahr extremen Haarausfall bekommen und habe Angst, dass man nichts mehr dagegen tun kann. Was könnten die Ursachen dafür sein? Und kann man das behandeln? Ich habe mal ein Foto dran gehängt, damit ihr sehen könnt, wie das schon aussieht.

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?