Sehkraft verbessern!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

um deine Sehkraft nicht weiter zu verschlimmern ist es erstmal das wichtigste, die Brille immer zu tragen, wenn sie notwendig ist. Ansonsten ist auch an der Tatsache was dran, dass Möhren essen gut für die Augen ist. Aber für ein richtiges Sehverbesserungstraining würde ich zum Augenarzt gehen. Oder geh mal in eine Bibliothek, da gibts auch Bücher darüber. Ansonsten heißt eine Brille tragen auch nicht gleich, dass man hässlich aussieht (es gibt auch schöne Modelle). Ich hab meine seit dem dritten Lebensjahr und seitdem ich Kontaktlinsen habe, sagen mir viele, ich sehe mit Brille intelligenter aus. :)

chaibos 12.10.2010, 18:36

Schlechter werden die Augen nicht davon, dass die Brille nicht getragen wird. Das strengt höchstens unnötig an. Die Verschlechterung hängt mit dem Wachstum des Augapfels zu tun, schnuze hat die Gründe erklärt.

0
DoreenAusWeimar 12.10.2010, 22:09
@chaibos

ich habs aber selbst erlebt. Hatte in meinen pubertären Phasen auch Probleme mit meiner Brille, hab sie nicht getragen und meine Sehkraft wurde schlechter. Meine Ärztin sagte mir, dass das unmittelbar zusammenhängt.

0
chaibos 13.10.2010, 22:47
@DoreenAusWeimar

Damit bestätigst du es nur :) Gerade in der Pubertät, im Wachstum, wächst der Augapfel und die Kurzsichtigkeit kann merklich zunehmen. Dass du die Brille nicht getragen hast, korreliert nur mit der ohnehin zunehmenden Sehschwäche. Ich habe übrigens immer brav meine Brille getragen in der Zeit und meine Augen sind trotzdem schlechter geworden^^ Dies würde das Gegenteil deiner Behauptung beweisen, wäre es nicht auch nur eine einfache Korrelation. Brillen sind halt kein "Heilmittel", sondern ein Hilfsmittel.

0

bei sehkraft verbesserung kann ich dir aus meinem bekanntenkreis nua empfehlen sehr viele möhren zu essen !! das hat meine tante auch gemacht und ihr hats geholfen sie kann jetzt besser sehen und braucht nicht mehr ihre brille aufzusetzten !!

Naja es gibt schon so Übungen, aber die helfen eigentlich nicht wirklich.

Dass du kurzsichtig bist liegt daran, dass dein Augapfel zu lang ist. Die Lichtstrahlen die dann auf deine Linse treffen, werden allerdings so gebündelt, wie wenn der Augapfel die Richtige Länge hätte. Deshalb treffen sie auf der Netzhaut nicht genauf auf einen Punkt zusammen sondern sind etwas verschoben, weshalb du unscharf siehst.

Leider muss ich dir mitteilen, dass deine Sehkraft wahrscheinlich noch weiter abnimmt, oder stagniert. Bessern wird sie sich vieleicht wieder, wenn du 60 oder 70 bist, aber sonst verändert sich da normalerweise wenig.

Was möchtest Du wissen?