Sehen wir uns wie im Spiegel oder wie in der Handykamera?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beides stimmt. Ein Spiegel spiegelt halt das Bild. Die Handykamera ist jedoch ein technisches Gerät, welches nie perfekt sein kann, da baulich durch die Physik Grenzen gesetzt sind. Also ist das Bild nie natürlich.

Der Arm ist beim Selfie zu kurz, das Handy wählt eine kurze Brennweite und verzerrt dadurch das Bild. Ein Foto aus 2m Entfernung sollte eigentlich weniger verzerrt sein.

Für Portraits muss die Brennweite unbedingt genügend lang sein, entsprechend mindestens 85 mm bei Kleinbildformat, sonst entstehen Verzeichnungen.

1

Mach dir doch mal einen roten Punkt auf Due rechte Wange und fotografiere dich mit deinem Handy

Stimmt alles nicht. Eigentlich sind wir farblose, kleine und gaaanz gaaanz Dicke Menschlein. Geräte verfälschen das im Regierungsauftrag und Spiegel gibt es nicht wirklich

Was möchtest Du wissen?