Sehen Weitsichtige ohne Korrektur auf die Ferne besser als Rechtsichtige?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weitsichtige sehen in der Nähe schlecht (beim Lesen), können aber nicht weiter sehen. Kurzsichtige sehen in der Ferne schlecht (unscharf), können aber ohne Brille lesen. 

Das Auge kann auch bei weitsichtigen Personen das Bild nur scharf stellen. Weitsichtige sehen also in der Entferung gut, aber nicht besser als "normalsichtige". Eigentlich müsste es nicht "weitsichtig" heißen, sondern "kurz-fehlsichtig".

Um in der Entfernung besser sehen zu können, bräuchte man ein echtes Teleobjektiv mit größerem Linsendurchmesser und größerer Brennweite. Das passt aber nicht mehr in den menschlichen Kopf.

Was möchtest Du wissen?