Sehen und das Gehirn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke mal, das ist weitestgehend unbekannt - leider. Ich kann aber mir so bestimmte Vorstellungen machen, die als Hilfskonstrukte bestenfalls in die richtige Richtung zielen und wenn nicht, dann nen Denkanstoß bieten.

  • vorstellbar ist ein Art Fotoverfahren des Hirns, natürlich keine bromhaltige Gelatine, aber dennoch ein wenig ähnlich, nur halt andere Stoffe
  • es geht zu wie bei einem Magnetfeld, das bei Magnetzisierung auf spezifische Weise ein Feld aufbaut, das wiederum auf die Synapsen einwirkt, z.B. Aufbau einer bestimmten RNS.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird nicht für jedes Bild eine neue Nervenleitung "gebaut", falls ich dich richtig verstanden habe. Jedoch gibt es sicher enorm viel Speicherplatz im Gehirn dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
13.09.2016, 16:07

Da werden keine neuen Nervenleitungen gebaut, das wäre viel zu aufwendig und daher ineffizient. Was indes passiert, das sind Änderungen an den Synapsen, wie immer die auch ausfallen mögen, auf jeden Fall ist das der wahrscheinlichste Ort für Änderungen und Speicherungen im Hirn. Es ändwert sich daher deren Anzahl und deren Struktur, sehr wahrscheinlich auch ihr Wirken als solches.

0

Was unverständlich ist, ist das Ausmaß deiner Abgehobenheit.

Ohne Fakten kannst du dir jedenfalls alles ausdenken.

(Hirnhautrinde soweit ich weiß)

Eben, du weißt exakt null-komma-null, und meinst, denken zu müssen.

Kommt nur exakt null-komma-null nix bei raus.

Du kannst auch nichts vergleichen, wenn du nichts weißt. Oder vergessen, oder beurteilen. Oder gar denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ABuster
12.09.2016, 22:14

ich hab ja geschrieben, dass ich nicht weiß, ob die Frage überhaupt korrekt ist. Aber mit hermeneutischen Fähigkeiten dachte ich, ist ein intelligenter Mensch, der sich auf dem Gebiet auskennt, fähig die Frage zu erahnen. Offenbar gehörst du nicht zu diesen Menschen oder du bist es dir nicht Wert, dich herabzulassen und es zu probieren. Es gibt erwiesenermaßen Menschen die aufgrund ihres Narzismus helfen wollen, unfähig zu helfen blieb wohl bei dir offenbar nur noch mehr dein Zwang übrig, dein Ego aufzupäppeln.... auf deine pseudointellektuelle Art und Weise halt.

0

Was möchtest Du wissen?