Sehen sich die deutschsprachigen Minderheiten (Dänemark, Belgien, Polen etc.) als Deutsche oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Falle der Deutschdänen und Deutschbelgier ist es wohl so, dass sie sich als loyale Staatsbürger Dänemarks bzw. Belgiens mit deutscher Kultur und Sprache sehen. Das gelingt gut, weil sie in beiden Ländern, v. a. in Belgien, eine gewisse Selbstverwaltung in manchen Bereichen haben, dazu Schulen, Medien, eigene Parteien etc. 

In Polen dürfte das nicht so sein, denn dort haben sie keinerlei Rechte als Minderheit. Es wird ihnen wohl schwerfallen, sich als Polen mit deutscher Kultur zu sehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sehen sich in der Regel kulturell als Deutsche, von der Nationalität her bekennen sie sich aber zu dem Land, in dem sie leben und dessen Staatsangehörigkeit sie haben. Und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?