Sehen Hunde und Hundebesitzer mit der Zeit immer ähnlicher?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann schon sein, tatsächlich habe ich manchmal den Eindruck :-)

Dass Mensch und Hund sich im Laufe der Zeit aber vom Verhalten her immer ähnlicher werden, habe ich schon des Öfteren beobachtet. Mag sein, dass ein Hund charakterliche Eigenschaften vom Halter annimmt, weil er sich an diesem orientiert oder vielleicht färbt auch einfach das Zusammenleben ab. Es kann natürlich auch Einbildung sein :-)

Studien habe ich dazu jedenfalls noch nicht gesehen, wäre aber mal interessant. Bei Menschen ist es ja durchaus so, dass sich das Verhalten immer mehr ähnelt, wenn diese viel Zeit miteinander verbringen. Auch die Vokale, die man verwendet und die Aussprache, verändern sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heißt es, ja, aber selber ist mir das noch nicht aufgefallen.

Vielleicht liegt es daran, dass man sich ja in der Regel einen Hund aussucht, der charakterlich zu einem passt. Und möglicherweise erfolgt diese Anpassung dann irgendwann auch äußerlich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asiawok
27.10.2016, 12:14

Also böse Menschen haben böse Hunde wie Rottweiler Mastiffs oder Terrier
Friedliche Menschen Dackel Labrador Neufundländer?

0

Ja, ich sehe meiner Hündin immer ähnlicher, muss wohl daran liegen das ihr Fell überall in meiner Kleidung hängt ;) Auch die Natur hilft das wir uns mehr ähneln denn meine Haare wachsen immer öfter in Weiß nach *gnampf* zum Glück gibt es Farbe dagegen...

Ansonsten ist mir noch nichts aufgefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade bei Hundebesitzern, die eine enge Bindung zu ihrem Hund haben, denke ich dies auch öfters. Man verbingt dann in der Regel viel und intensiv Zeit mit seinem Hund. Z. B. treibt man miteinander Sport, dann sind beide wohl auch sportlich. Man liegt miteinander auf dem Sofa und nascht gerne bzw. gibt dem Hund gerne Leckerlis, weil man selbst gerne nascht - äußerlich vielleicht dann auch erkennbar.

Sehr lustig anzusehen war einmal ein Duett aus einem Pudel-Terrier-Mischling mit einem pudelartigen rostroten Fell, dessen Besitzer einen wirklich fast identischen alten Pelzmantel trug mit annähernd gleicher Farbe und Strukur, also rein optisch betrachtet.

Auch denke ich, dass Menschen sich mit ihrem Gesamtausdruck und wohl auch ihrem Wesen ihren Hunden etwas angleichen können. Vielleicht rührt das von dem "Kindchenschema" her, dass Menschen kindliche Grimassen schneiden oder erste Worte nachahmen, wenn sie mit Säuglingen und kleinen Kindern kommunizieren. Das scheint ja ein angeborenes Verhalten zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe ja mal nicht dass ich so aussehe wie meine zwei..miniyorkshire und ein sharpei mix😂😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In mancher Hinsicht schon, aber meist sind die Hundebesitzer schuld, wie der Hund aussieht. Dicke haben auch oft dicke Hunde.

oder war es doch umgekehrt?

...mjerda!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?