Sehen Blinde Menschen Träume?

... komplette Frage anzeigen

124 Antworten

Hi, das kommt drauf an, ob ein Blinder erst später oder schon ab Geburt bilnd ist. Von Geburt an Blinde sehen allenfalls Blitze. Sie können im Traum nicht sehen, weil sie es in der Praxis nicht gelernt haben. Ein Blinder, der schon mal sehen konnte, kann im Traum sehen. Gruß Osmond http://www.anderssehen.at/alltag/berichte/traum2.shtml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von osmond
23.05.2012, 20:32

Danke für den Stern, lgO

2

Wenn sie Nach der Geburt erblindet sind schon denn wir träumen ja meist von Ereignissen die wir selber schon einmal erlebt habe. Und bei von Geburt an blinden Menschen ist es so das sie mit Hilfe ihrer Vorstellungskraft träumen können .Sie können auch das was sie einmal gefühlt oder gehört haben träumen.Hoffentlich hat dich das hier weiter gebracht .Wenn ja dann bin ich froh darüber. Liebe Grüße Adja http://www.anderssehen.at/alltag/berichte/traum2.shtml da kannst du mal nachschauen das bringt dich sicherlich weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon denn ein Traum spielt sich ja in deiner Vorstellung abund hat nichst mit den Augen zutun!****************************************************************************** Allerdings träumt man vonGegenständen oder anderen Dingen im Altag und desshalb werden sie ganz anders Träumen, als wir! Weiß ja nicht was für Träume du meinst, aber eigentlich können sie Träumen. Ich hoffe ich konnte dir Helfen! LG Fridde99

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi. Super Frage. Ich denke, einige Kommentare stimmen soo wohl nicht.

Du müsstest erst einmal überlegen, was das ist, was wir träumen. Wir sehen in unserem ganzen Leben Dinge, von denen wir dann auch träumen. Allerdings sehen wir nicht nur, sondern wir schmecken, riechen, und besonders, wir hören. Auch unsere Augen sind nichts anderes als Datenlieferanten für unser Gehirn. letzten Endes entscheidet unser Gehirn, was wir Tag für Tag wahrnehmen, ob es die Realität ist oder nicht. Wenn wir also nichts sehen können, und auch noch nie sehen konnten, dann bleiben noch unsere anderen Wahrnehmungsfähigkeiten. Und mit diesen schafft sich unser Gehirn genauso seine eigene Realität. Man kann sich beschreiben lassen, wie der Hund aussieht, man kann ihn tasten und riechen. Somit hat ein blinder Mensch seine eigene Vorstellung und sein eigenes Bild von diesem Tiger und kann von Ihm träumen. Ob dieser nun aussieht wie er aussieht oder nicht spielt dabei doch keine Rolle.

Fakt ist, nicht unser Auge nimmt Sachen wahr, sondern unser Gehirn. Und dieses hat eine emense Vorstellungskraft.

Ich habe sogar schon von einer Theorie gehört, was passiert, wenn ein Gehirn im Glas lebe, ohne Datenlieferanten wie Nase, Auge etc. und in dieser Theorie hieß es, das Gehirn würde sich eine Realität schaffen, die am Glaubwürdigsten für es wäre. Wie auch immer diese wäre. Aber Träume gäbe es auch da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ichweiß es nicht genau aber ich denke schon kannst ja vielleicht das nächste mal fragen wenn du zu arzt gehst ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie träumen natürlich, aber nicht wie wir. sie sehen die dinge nicht, hören und fühlen sie aber intensiever. das liegt daran, dass unser hirn in träumen alle möglichen dinge die uns beschäftigen, versucht zu verarbeiten. bei "normalen" leuten werden die dinge über das menschliche Hauptsinnesorgan, das auge aufgenommen und deshalb auch visuell verarbeitet. blinde menschen nahmen ihre umwelt mit hör und tastsinn wahr, deshalb verarbeitet ihr gehirn das erlebte auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blinde Menschen, die noch nie gesehen haben können sogar kein schwarz sehen, aber ob sie auch nicht träumen können... Es ist ja so. Das Gehirn verarbeitet unsere Warnehmungen und gibt sie als eine Art Traum wieder. Also es kann sein, dass es geht aber so gesehen dürfte es nicht gehen. Wenn man vielleicht einen Menschen, der sehen kann nichts sehen lässt und dieser dann schläft, kann es sein, dass er tatsächlich träumt, denn Blinde HÖREN ja etwas, also müssten sie Bilder im Kopf haben die sie erahnen und dies dann sehen so ungefähr. Also alles in allem es kann sein. Möglich ist schließlich alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja da ein traum eine fiktive erinnerung an ein bild oder ereignis ist ,dass das gehirn am tag lange bescgäftigt hat und so im gegenwärtigen sinne wenig mit der visuellen wahrnehmung zu tun hat , was ich mir allerding schon vorstellen kännte wäre , dass blinde wenn sie schon immer blind waren so träumen wie sie es sich vorstellen zu leben oder gar einfach nicht sehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein uropa war blind der hatte in seinem kopf woll ein navi den wenn man sich zum beispiel nicht mehr auskennt dann musste man nur die strasse sagen wo man war und der hat einem dan weiter geholkfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo...eine gute bekannte von mir hat es einmal so ausgedrückt...

Ich kann in meinen Träumen nicht sehen. Ich sehe weder Bilder, noch Farben, noch Dinge oder Menschen. In meinen Träumen spielen sich die Szenen, wenn die Träume ruhig verlaufen und nicht allzu durcheinandergeraten, fast so wie in meinem wirklichen Leben ab. Ich kann Dinge und Menschen berühren, kann die Stimmen der Menschen, von denen ich gerade träume, hören und kann mich mit ihnen unterhalten. Nur sehen kann ich sie nicht. Vielleicht hilft dir das ja ein bischen weiter....

schönen tag dir noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Geburt an Taube Menschen können auch Geräusche Träumen. Sie entstehen ja in unserem Kopf. Wenn man als gehörloser Träumt hört man Geräusche, die villeicht nicht unbedingt real sind, oder zu dem passen was man optisch Träumt aber man hört was. Ich denke bei Blinden ist es genauso, nur halt andersrum. Sie hören reale Geräusche und fantasierte Bilder. Evtl nach vorlagen, die ihnen schon einmal erklärt worden sind. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caveman2011
27.05.2012, 18:32

Nee ist nicht so da bist du auf dem holzweg töne die sie gehört haben ?? nein und nein keine geräusche und und nix,nix tu ich träumen ich bin real und nicht egahl.

0

Kommt drauf an wenn sie von geburt an Bilnd sind dann können sie es nicht aber wenn sie durch eine krankheit oder einen unfall erblindet sind dann können sie bestimmt im traum sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal im Fernsehn gesehen, dass Blinde auch träumen können. Glaube bei Markus Lanz wurde das gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke, dass das etwas damit zu tun hat , ob man von geburt an blind ist.... dennoch haben blinde ihre eigene fantaasie in der sie sich die welt vorstellen . ich glaub ja blinde können träumen. lg En Ricoooooo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem meiner Lieblingsbücher ging es nebensächlich auch um eine blinde Person. Der Autor hat im Vorwort erwähnt, dass er zu diesem Thema gut recherchiert habe indem er z.B Interviews mit Blinden geführt habe.

Demnach können Personen, die erst nach der Geburt erblindeten von gesehenen Dingen, Orten oder Personen träumen. Oft soll es auch so sein, dass man fremden Charakteren im Traum ein bekanntes Gesicht gibt. Ein Beispiel: Eine Person hat vor ihrer Erblindung nur ihre Eltern gesehen und sich deren Gesichter eingeprägt. Sie träumt von einem Mord und gibt dem Täter das Gesicht des Vaters und dem Opfer das Gesicht der Mutter.

Nicht allzu angenehm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Blinde die können träumen,und manche nicht .Das liegt daran wenn manche von Geburt an Blind sind ,wissen sie nicht was sie träumen sollen denn man sieht in träumen nur das ,was man im echten Leben sah . Allerdings können sie aber Horrorträume sehen in dem sie etwas gruseliges hören,(GEISTERSCHREI) ... aber sie sehen die geister anders. vllt. überhaupt nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo liebe/r Gebraucht123! Ich denke das ist so: Die Menschen, die von Anfang an ihrer Geburt schon blind sind, können doch nichts sehen, da sie nicht wissen, wie etwas aussieht. Und wenn sie es auch wüssten, beschreiben könnten sie uns auch nichts da sie ja nicht mal wissen was schwarz, rot, gelb, hell,dunkel etc. heißt. Die Menschen aber, die durch einen Unfall blind geworden sind, können denke ich mal natürlich weiter träumen. Die können sich ihre Fantasiewelt zusammenbasteln, wie es ihnen gefällt!:-) Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. Liebe Grüße & schöne Feiertage wünscht Zukunftbarbiiee . ♥

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich können Blinde träumen aber mit einer andren Warnehmung als wir zb. Töne,Bewegungen,Tasten das kann in einem Traum vorkommen und es spielt auch eine rolle ob sie gleich nach der Geburt erblindet sind oder nach einem Unfall erblindet sind . Dann ja Blinde können träumen entweder auf eine andre weiße oder sie können sich noch an da erinnern das sie vor der Erblindung gesehen haben

Lg euer jakub

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja klar wenn sie schon im leben was gesehn haben z.B autos oda die welt treumen sie immer wieder von der welt und den bilden das doofe ist sie erinnern sich am nexten tag nicht drann das ist soo als wenn du schläfst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es nicht so das ein Traum nur im Gehirn statt findet das müssten doch Blinde dann auch können da es ja nur in den Gedanken passiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?