Sehen 3.0 was ist das?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, ein ganz normaler Werbegag ist es nicht. Klar soll der Name neugierig machen und ist vielleicht übertrieben/irreführend, aber es sind nicht nur irgendwelche stinknormalen Gläser. Dabei gibt es zwei Faktoren: einmal wird das Brillenglas dadurch deutlich genauer zentriert als normal, wodurch schonmal einige sogenannte Abbildungsfehler ausgeschlossen/verringert werden, weshalb das Sehen mit solchen Brillengläsern besser ist. Zum anderen weichen diese Gläser von der Standardform (spährische Plus- oder Minuslinse, http://ts2.mm.bing.net/th?id=H.4680480036356309&pid=15.1, die beiden mittleren) ab, wodurch wiederum Abbildungsfehler reduziert werden und das Sehen verbessert wird. Dieses Verfahren würde auch bei Gläsern, die nur für die Nähe oder Ferne gedacht sind was bringen, wird aber hauptsächlich (oder sogar nur? Hier sind jetzt meine Kollegen mit mehr Erfahrung gefragt) bei Gleitsichtgläsern genutzt.

Was möchtest Du wissen?