Sehe ich tatsächlich magersüchtig aus oder zu dünn oder normal?

Support

Liebe/r Suppenteller2,

stelle die Frage doch bitte erneut samt Bildern.

Herzliche Grüsse

Jörg vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, du bist schon sehr dünn, aber gerade noch im Rahmen würde ich sagen =) Das Problem ist nur, dass es im Gesicht oft schlimmer aussieht, als es in Wirklichkeit ist.

Ja das wird mir auch immer gesagt, dass mein Gesicht eingefallen ist und ich immer so blass und fertig aussehe... aber Danke für deine Antwort :)

0

Aaaalso, ich würde mal sagen, dass du gertenschlank, laufstegmodelschlank, noch-schlanker-und-dann-muss-es-dünn-heißen-schlank bist. Ich persönlich finde, dass jeder sein eigenes Wohlfühlgewicht hat - meines lag lange bei 58 kg (1,80 Körpergröße). ABER: Wenn du sagst, du findest, dass deine Hosen zu eng anliegen, dann finde ich das bedenklich, gerade weil jetzt ja auch alles hauteng getragen wird. Die Teile MÜSSEN also eng sitzen. Fett bist du auf keinen Fall - und hast auch keine Pölstcherchen, und zwar soweit man sehen kann nirgends. Und noch nicht einmal den Ansatz von Cellulitis! Sei bitte sehr umsichtig mit deinem Essen - du wirst nicht von jetzt auf gleich zunehmen, wenn du mal ein Stück Obst zusätzlich oder einen Jogurt isst. Bedenke auch, dass du, falls du in eine Ernährungsstörung (Magersucht, Bulimie) abrutschen solltest, deinen Körper leider ziemlich kaputt machen kannst - den Hormonhaushalt (bis zur Unfruchtbarkeit), den Stoffwechsel, die Zähne, die Magenschleimhaut ... Auf die Figur zu achten ist in Ordnung, aber wenn du - ausgerechnet du - das Wort 'fett' im Zusammenhang mit deinem wirklich sehr schlanken Körper in den Mund nimmst, dann habe ich den Eindruck, dass deine Eigenwahrnehmung etwas verzerrt ist. Und das könnte durchaus auf den Beginn einer Essstörung hinweisen. Bitte achte auf dich.

Hey Danke für die ausführliche Antwort von dir :) Scheinbar habe ich tatsächlich eine verschobene Wahrnehmung. Wenn ich mich mit anderen vergleiche, also meinen Freund frage "seh ich ungefähr so aus oder so?", dann sagt er immer, dass ich viel dünner bin. Ich denke bzw. sehe das immer anders. Ich finde halt, dass mein Oberkörper unproportional zum Unterkörper ist. Also ab dem Becken nach unten finde ich alles viel dimensionaler, wobei ich den Oberkörper schon als schlank/teils dünn bezeichnen würde. Die Oberarme gefallen mir aber auch wieder nicht so. Am schlimmsten finde ich meine WADEN... ! Ich hasse diese Waden. Die sehen aus wie die Waden eines Mannes. Und dann mag ich den Innenbereich der Oberschenkelnicht. Diese Beulen, wenn du versehst was ich meine :)Also meine Waden und meine Oberschenkel und meinen Bauch (nach dem Essen) finde ich sagen wir mals nicht fett, aber schon sehr mollig :)

Aber 58 kg bei 180 cm ist aber auch ganz schön wenig, oder?

Liebe Grüße, Suppenteller2

0
@Suppenteller2

Also, ich hab jetzt mal genauer hingesehen: Deine Waden sind absolut in Ordnung. Berücksichtige doch bitte, dass du selbst die Fotos gemacht hast - die Kamera befand sich in einem Winkel, der eine Verkürzung nach unten bewirkt. Das ist ein optischer Effekt, den man vermeiden kann, wenn die Kamera etwas weiter weg (z. B. mit getimtem Selbstauslöser) auf Nabelhöhe abgelegt wird. Deine Waden sind völlig in Ordnung. Und wenn du nach dem Essen ein Bäuchlein haben solltest, hat das nichts mit Molligkeit zu tun (aus deinem Mund, bitte! Ist ja wohl ein Scherz, oder?), sondern mit einer schwachen oder unzureichend trainierten Bauchmuskulatur. Durch entsprechende Übungen kannst du dich Bauchdecke so festigen, dass selbst nach einer ganzen Pizza kaum eine Wölbung sichtbar ist. Deine Beine sind okay so - aber am Limit, und zwar am unteren Limit. Sie sollten auf keinen Fall dünner sein. Wenn dich die Innenseiten der Oberschenkel nerven (Wo sind denn bitte Beulen? Ich kann keine finden!), könntest du Abduktoren-/Adduktorentraining machen - oder Ballett. DAS ist überhaupt ein ganz toller Sport für den gesamten Körper.Und wenn du dich ständig mit anderen vergleichst oder misst und auch das Gefühl hast, in deinen eigenen Augen viel stärker, kräftiger gebaut zu sein als dein Gewicht und deine Bilder besagen, dann klingt das Ganze doch sehr nach einer Verzerrung der Selbstwahrnehmung. Und das ist leider ein Indiz für eine Essstörung. Solange du abwechslungsreich und regelmäßig isst und darauf achtest, eine Mindestkalorienzahl nicht zu unterschreiten, ist ja noch alles in Ordnung. Trotzdem würde ich mir an deiner Stelle überlegen, warum du so sehr auf deine Figur fixiert bist und es derart wichtig für dich zu sein scheint, einen perfekten Körper zu haben. Ich kenne niemanden, der bzw. die jemals von sich behaupten würde, einen makellosen Körper zu haben - und da sind dann schon auch das eine oder andere Modell, eine Tänzerin, Ausdauersportler etc. dabei. ES ist eine irrige Annahme, dass das Leben besser wird, sobald du einen perfekten Köper hast, denn du wirst immer etwas zu bemängeln finden - genau so, wie jeder andere Mensch. Das wichtige ist aber doch, dem Körper und der körperlichen Perfektion nicht diesen unsäglich hohen Stellenwert einzuräumen, den gerade Leute mit Ernährungs- oder Essstörungen pflegen. Viel wichtiger bist du selbst als Person, dein Charakter, dein Wesen, also dein Inneres. DAS sollte doch stets im Vordergrund stehen, nicht dein Körper, also dein (vergängliches) Äußeres.

Mit 58 Kilo war ich sehr schlank, das stimmt - aber das war zu einer Zeit, an der sehr, sehr wenig Geld hatte und jeden Tag etwa zwei Stunden ganz gezieltes Training (Ausdauer und Muskelaufbau) gemacht habe. Physisch gesehen war ich sehr fit mit einem niedrigen Anteil an Körperfett.

PS: Kein Problem wegen der 'Benotung'. Danke trotzdem!

0

Magersucht entsteht nicht einfach so aus dem nichts, es ist eine Krankheit die mit der Psyche zusammenhängt. Die meisten Erkrankten haben ein Problem mit ihrem eigenen Körper, fühlen sich zu dick obwohl sie Normalgewichtig sind. Meist haben die Erkrankten auch Depressionen. Sie fangen am Anfang an sehr wenig zu essen und essen eine sehr lange Zeit sehr wenig bis sie sich dann ins Untergewicht hungern. Im Spiegel sehen sie sich trotzdem noch dick & fett obwohl das gar nicht so ist aber sie haben ein zerstörtes Selbstbild & sehen sich im Spiegel dick. Wenn es zum Schluss dann ganz schlimm wird muss die Magersüchtige in eine Klinik eingewiesen werden.

Ich weiß wovon ich spreche ich bin selber Essgestört & bitte fang nicht damit an es ist eine sehr schlimme Krankheit die einen sein ganzes Leben lang begleiten wird und man kann davon sogar sterben.

Karriere oder Umfeld?

Sollte man sich, nach eurer meinung, im Leben eher auf die Karriere oder Umfeld (Freunde, Bekanntheit...) konzentrieren? Beides wäre gut, aber man muss sich teilweise entscheiden.

...zur Frage

Bin ich am Dekolleté zu dürr?

Hallo zusammen, sau blöde Frage, aber mich würde einfach mal die Meinung von Leuten, die nicht aus meinem Freundeskreis oder in der Familie sind, interessieren. Ich hab leider kein anderes Bild und meine Kamera ist kaputt. Bin ich am Dekolleté, so weit man es sieht, zu dünn? Höre oft ich soll mehr essen, weil es nicht schön ist und oft genau das Gegenteil! Ich bin nicht magersüchtig oder habe eine Essstörung oder ähnliches, und bin eigentlich auch gar nicht der Typ der so sehr auf seine Figur achtet, aber ich hab das Gefühl, dass es die Leute (durch die ständigen fragen) in meinem Umkreis ziemlich interessant und sie ziemlich viel wert darauf legen, dadurch, weiß ich selbst nicht mehr wie ich mich wohlfühlen, deswegen hier die Frage. Wie gesagt normalerweise ist es mir egal und ich würde solche Fragen hier eigentlich auch nicht stellen, aber Schnauze voll! 😅Danke schon mal

...zur Frage

Auf Fotos erwachsener aussehen. Mann.

Hallo und zwar werde ich bald 19,das problem ist ich werde immer so auf 15-17 geschätzt,wenn sie mich auf Bilder sehen,gibt es Tricks,wie ich auf Bildern älter aussehe? Ich lasse mir jetzt auch schon ein Bart wachsen,der aber noch 1-2 wochen braucht,vielleicht auch länger,aber seit knapp 2 Wochen bemerke ich das mein Bartwuchs auch stärker geworden ist und auch dunkler,aber gibt es i-eine Art von Pose oder Blickart wie man erwachsener wirkt und wo Leute sagen Wow! Mir ist die Meinung von Leuten ehr unwichtig,trotzdem achte ich ein wenig drauf,wie ich in meinem Umfeld ankomme,kann mir jemand Foto Tipps geben und generell tipps wie man erwachsener wirkt als man ist?

...zur Frage

Ist diese Kopform normal?

Hallo mir kommt meine Kopfform schon immer irgendwie komisch vor und ich will aber nicht Personen in meinem Umfeld fragen..aber trotzdem eine zweite Meinung einholen..

...zur Frage

Von zu Hause weggelaufen - und jetzt?

Hallo, ich bin heute morgen von zuhause um 7:30 weggelaufen und niemand weiß es bis jetzt, meine Mutter wird es ja heute abend merken. Nun bin ich zu verwandten mit dem zug gefahren und wollte mich im Schuppen verstecken, dummerweise wurde Ich entdeckt und Ich hab gesagt dass wir entfall haben. blöderweise muss ich jetzt noch 1 1/2 h hier bleiben, um auf meinen Vater zu warten (meine Eltern sind getrennt) weil ich ihn ja solange nicht mehr gesehen habe und er auch hier wohnt. Und dann will ich danach in eine andere Stadt fahren, damit mich niemand mehr findet.

Meine frage: was passiert, wenn meine Familie rauskriegt dass ich die Schule geschwänzt hab und angehauen bin? Ich wollte ja nicht entdeckt werden. Und was geschieht, wenn ich gefunden werde?

Ich bin wegen suizidgedanken weggelaufen und weil es zuhause unerträglich ist, ich bekomme wegen meinem Umfeld besonders wegen meiner Mutter jeden abend einen Nervenzusammenbruch weil sie mich immer nur an schreit usw man kann mit ihr nicht reden mich wundert es dass sie mich noch nie geschlagen hat, bei ihrer Meinung über mich. Außerdem bin ich magersüchtig mit bulimischen phasen und weiß nicht was ich noch machen soll, mein leben ist anscheinend jedem sch*** egal.

Werde ich wegen den suizidgedanken und der Magersucht sowie anderen psychischen Problemen in eine Psychiatrie kommen?

Ich habe auch medikamte dabei die ich bekommen habe als ich Herzprobleme sowie was mit dem Kreislauf hatte, das sind um die hundert Stück, und Rasierklingen und ich hab einfach vor mir selbst Angst dass ich das durchziehe und ob ich mit dem weglaufen einen Fehler gemacht habe oder ob meine Mutter und mein Stiefvater endlich merken dass sie mich nur beleidigen und fertig machen :(

Dankeschön für alle ernstgemeinten antworten

...zur Frage

Ccleaner gut oder pc gefährdend?

Win10pro. Vielen Dank für eure Meinung! Viele Leute in meinem Umfeld nutzen CCleaner.. aber bringt er auch was oder verschmutzt er im Hintergrund den PC?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?