sehe ich so aus wie im Spiegel oder auf der Kamera?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spiegel ist nicht gleich Spiegel....

Weiterhin ist auch die Beleuchtung und auch noch der Lichteinfall wichtig fürs Profil?

Grelles Licht zeigt mehr häßliche Narben und Pickel als weiches, lässt die Haut teilweise ungesünder aussehen.

Weiterhin haben moderne Kameras jede Menge Filter zur Nachbearbeitung, tricksen also.

Was jetzt verwirrter Weise nicht heißt das Spiegel das nicht tun? Durch kleinste Krümmungen und Verzerrungen kann eine Person sich bedeutend schlanker empfinden als sie in Wirklichkeit ist?

Das Aussehen und die Bewertung ist bei den meisten Menschen tagesformabhängig. Bist du gut ausgeruht wirst du dich deutlich schicker finden.

Alles andere ist oft nur der ungünstige Aufnahmewinkel. Da sind es wenige Grad Abweichung die ein Foto toll oder zur Katastrophe werden lassen.

Schau in den Spiegel. Der zeigt dich genau so wie du bist, live, in Farbe und in HD ;D. Auf Foto oder Video sind schon die farben ganz ander und nicht realitätsnah. Mach mal ein foto von einer tischdecke und halt das foto neben dem original. Du wirst feststellen das die farbe im Handy anders ist als die echte tischdecke :D

Spiegel ist nicht gleich Spiegel... Meine Oma hat einen Spiegel, da fühle ich mich unmöglich, wenn ich mich ansehe. Fotos sind auch so eine Sache....kommt auf die Belichtung , Perspektive etc an....Vertrauen solltest Du Dir selber, wie Du Dich findest... Dazu benötigt man weder Spiegel, Kamera... usw.

Was möchtest Du wissen?