Segelfliegen mit +8 Dioptrien?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

http://www.rudolf-fischl.de/Krankmeldung2.htm

Wenn der Sehfehler mit Hilfe einer Brille oder Kontaktlinsen ausgeglichen werden kann und auch sonst keine gravierenden körperlichen Handycaps bestehen, steht der Erteilung des Medicals 2 normalerweise nichts im Wege. Du solltest hierzu einfach eine fliegerärztliche Untersuchung über Dich ergehen lassen. Dann hast Du es schwarz auf weiß, ob Du tauglich bist oder nicht.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in der Fliegerei ist mit Auge zudrücken nichts erreicht, besonders wird sicher kein Fliegerarzt blos weil du es bist eine Leichtsinnigkeit begehen. Aber hingehen, dein großes Interesse an der Fliegerei darlegen und bei den Tests des Fliegerarztes alles was du kannst herausholen ist legitim und für Deine spätere Sicherheit auch notwendig. Sorge für eine neue und vom Augenarzt verschiebene Brille der bestmöglichen Qualität. (Gleitsicht mit der größtmöglichen Fläche im Glas) Gewöhne dich an diese Brille bevor du zum Fliegerarzt gehst. Nur wer wagt gewinnt. Viel Erfolg. Du wirst von ihm die schriftliche Aufforderung bekommen zum Fliegen immer eine Brille zu tragen und eine Ersatzbrille bei Dir zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern du mit Sehhilfe auf beiden Augen 100% Sehstärke erreichst, sollte dies kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BMXer321
29.08.2016, 17:02

Okay, danke! Da bin ich ja froh. :)

0

Was möchtest Du wissen?