Seewind - Landwind?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Auflandigen Wind ( Wind der von der See hinein ins Land weht ) hast Du, wenn sich die Landmasse über die Temperatur der Meeresoberfläche hinaus aufheizt. Die bodennahe Luft heizt sich dann ebenfalls über der wärmeren Landmasse stärker auf als über dem kälteren Meer. 

Da warme Luft leichter ist als kalte, so steigt sie über dem Land auf und saugt vom Meer her kühlere und bodennahe ( schwerere ) Luftmassen nach. 

Bei ablandigem Wind kehrt sich dieser Zyklus um, wenn die Meeresoberfläche wärmer ist als die Landmasse und somit auch die jeweiligen Luftmassen in Bodennähe über Meer und Land unterschiedliche Temperaturen aufweisen.

Was möchtest Du wissen?