Seelsorge oder psychiatrischer Notdienst - Hausbesuch

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Psychiatrischen Notdienst gibt es natürlich. Allerdings ist Selbstverletzung alleine nicht ausreichend. Es muss ne Gefährdung da sein, die zu einer Zwangseinweisung führen würde. Der normale Notruf funktioniert, wenn dort der Fall beschrieben wird. Es wird aber nicht n bischen gesprochen, sondern vermutlich eine Spritze gegeben und die Person mitgenommen in eine Psychiatrie. Gespräche finden dann die darauffolgenden Tage statt.

Bin mir nicht sicher, ob es Hausbesuche gibt. Es gibt aber Notfallseelsorgetelefone :) Und da eigentlich diese Leute rund um die Uhr für Akutfälle erreichbar sind könnte ich mir vorstellen, dass es eventuell sogar Leute gibt, die vorbeikommen. Ansonsten gibt es bestimmt auch Leute aus der Kirche, die solche DInge ehrenamtlich tun. Die sind dann eventuell nicht speziell ausgebildet aber sicherlich auch kompetent.

Alles Gute !

guinan 28.11.2013, 00:57

Garantiert nicht nachts.

0

bei möglciher selbstverletzung notarzt und einweisung. ansonsten die telefonseelsorge.

reginarumbach 28.11.2013, 01:06

wie? wegen ritzen kommt gewiss kein notarzt, außer es geht zu tief und muss genäht werden.

0

Notarzt und evtl. stationäre Einweisung in die Psychiatrie wäre eine Option

Vielleicht hülfe auch die Telefonseelsorge

Nussvariation 28.11.2013, 00:57

Vielleicht hilft die Telefonseelsorge. Vielen Dank (-:

0
adavan 28.11.2013, 01:02
@Nussvariation

Ja Mädel, was stellst du dir vor? Der Notarzt kommt nicht zum Plauschen. Dafür hat er keine Zeit. In der Klinik gibt es jedoch Ansprechpartner, Psychiater, Psychologen etc.

Evtl. gibt es in eurer Gemeinde einen ehrenamtlichen Seelsorgedienst von kirchlicher Seite? Aber ob man die jetzt telefonische erreicht?

0
Nussvariation 28.11.2013, 01:06
@adavan

Du bist nicht gleich bös werden "Mädel"! Meine Dankbarkeit war keine Ironie. :-)

0

Notarzt rufen. Ich weiss nicht die Nummer deiner Region, aber ist auf dem Anrufbeantworter jeder Arztpraxix.

Was möchtest Du wissen?